Mehrheit stimmt für Großsägewerk

Leutkirch | az | Mit deutlicher Mehrheit haben die Einwohner von Leutkirch (Kreis Ravensburg) am Sonntagabend den Weg für die Ansiedlung eines Großsägewerks frei gemacht. Bei einem Bürgerentscheid stimmten 61,3 Prozent für den Bau, den die Firma Klenk Holz AG auf dem Gelände des ehemaligen Munitionsdepots in Leutkirch-Urlau plant.

Wie mehrfach berichtet, hatten die Pläne der Klenk AG über die Errichtung eines 90 Hektar großen Holzkompetenzzentrums zu heftiger Kritik geführt. Klenk will auf dem Gelände nicht nur ein eigenes Großsägewerk (mit 350 neuen Arbeitsplätzen) errichten, sondern zusätzliche Flächen für weitere Betriebe erschließen. Gegner des Großprojekts befürchten durch das neue Industriegebiet eine deutlich höhere Lärm- und Verkehrsbelastung sowie das Aus für viele kleinere Sägewerke in der Region.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019