Allgäu
Margot Hanig: Abschied nach 35 Jahren

Sie hat 35 Jahre im kleinen Füssen gearbeitet - und war doch beruflich in der großen weiten Welt zuhause: Zum Jahreswechsel geht die langjährige Geschäftsführerin des Bundesleistungszentrums, Margot Hanig (Bild), in Ruhestand. «Für mich war es immer ein Traumberuf, ich hätte nichts lieber machen wollen», sagt sie im Nachhinein.

Denn nicht nur Sportler aus allen Ecken der Erde hat sie am Kobelhang betreut - auch selbst war die mittlerweile 63-Jährige unter anderem in Kanada, den USA und in vielen Ländern Europas als Ratgeberin unterwegs. Jetzt will sie sich erst einmal Zeit für sich selbst nehmen - und viel verreisen. Ab Januar hat sie genügend Zeit dafür: Dann übernimmt die 29-jährige Jasmin Wöhrle ihren Job. Text/Foto: Felix Frasch

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019