Allgäu
Mann stürzt bei Forstarbeiten ab

Waltenhofen Ein 43-jähriger Forstarbeiter hat sich beim Zuschneiden von Bäumen in Waltenhofen (Oberallgäu) schwerste Verletzungen zugezogen. Laut Polizei schnitt er Äste aus Bäumen, die sich zu nahe an einer Stromleitung befanden.

Als sich ein Ast im Baum verfing, stieg er nach den bisherigen Ermittlungen aus der Hebebühne, um ihn freizubekommen. Dabei rutsche er aus und stürzte zu Boden. Aufgrund seiner schweren Verletzungen musste er mit dem Hubschrauber in eine Unfallklinik geflogen werden. (az)

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019