Allgäu
Mann schießt mit Gewehr auf Feuerwehrfahrzeug

Blaichach Mit einem Kleinkalibergewehr hat ein 88-Jähriger aus Blaichach (Oberallgäu) in der Silvesternacht auf ein Feuerwehrauto geschossen. An Neujahr waren laut Polizei zwei tiefe Dellen an dem Löschfahrzeug festgestellt worden. Die Beschädigung durch einen handelsüblichen Feuerwerkskörper wurde ausgeschlossen.

Der 88-Jährige meldete sich bei der Polizei und gab an, für den Schaden verantwortlich zu sein. Er wollte in der Silvesternacht mal wieder mit seinem Kleinkalibergewehr schießen, sagte der Mann aus. Statt des eigentlich anvisierten Komposthaufens traf er allerdings das Feuerwehrfahrzeug. Seine Waffe wurde von der Polizei sichergestellt und ihn erwartet eine Anzeige. (az)

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018