Trockenheit
Lage der Allgäuer Gewässer verschärft sich - Grundwasserpegel niedrig

Die Kirnach bei Unterthingau liegt teilweise trocken.
  • Die Kirnach bei Unterthingau liegt teilweise trocken.
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von David Yeow

Die erneute Trockenheit führt wieder zu Problemen im Allgäu. Nach Aussage des Wasserwirtschaftsamtes Kempten führen viele Flüsse und Bäche aktuell sehr wenig Wasser. Besonders deutlich wird das derzeit an der Kirnach bei Unterthingau: Hier liegen Teile des Flußbettes nahezu komplett trocken. 

Niedrige Pegel werden allerdings auch von der Iller bei Kempten und der Donau bei Ulm gemeldet. In Ulm hat die Donau einen Wasserstand erreicht, der das zuständige Wasserwirtschaftsamt dazu verpflichtet, Wasser aus dem Rottachsee abzuleiten. Seit letzter Woche fließen deswegen rund 3.000 Liter in der Sekunde aus dem Oberallgäuer Speicher in Iller und Donau. 

Durch den ausbleibenden Regen sind zudem auch die Grundwasserpegel im Allgäu gesunken. Einige kleinere Quellen sind bereits versiegt. Laut Bernd Engstle, dem stellvertretenden Leiter des WWA Kempten, ist davon beispielsweise die Gemeinde Aitrang betroffen. Die Haushalte dort werden jetzt durch einen Brunnen mit Wasser versorgt. 

Starkregen könnte zu Hochwasser führen

Mit der langanhaltenden Trockenheit steigt zudem die Gefahr von lokalem Hochwasser. "Die Böden sind stellenweise so ausgetrocknet, dass sie erstmal keine größeren Wassermengen aufnehmen können.", so Engstle. Sollte es jetzt zu starken Regenfällen in kurzer Zeit kommen, können lokale Hochwasser auftreten. Vorhersagbar sind solche Phänomene allerdings nicht. Die Lösung des Problems wäre jetzt ein klassischer Landregen - also mehrere Tage mit moderaten Niederschlägen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018