Allgäu
Klimaprojekt: Energiewald soll Wärme liefern

Bertoldshofen Nahe Bertoldshofen ist auf Initiative von Stadt und Forstbetriebsgemeinschaft Marktoberdorf in den vergangenen Wochen auf einer Fläche von einem Hektar ein sogenannter Energiewald entstanden.

Er soll den heimischen Markt beliefern, beispielsweise die neue Futtertrocknung in Ruderatshofen, die städtische Hackschnitzelheizung im Marktoberdorfer Bauhof und weitere in Bau oder Planung befindliche Projekte. Im kommenden Frühjahr sollen auf dem vor Kurzem umgepflügten Feld in engen Reihen 15000 Pappelstecklinge gesetzt werden. Die Kosten für das Projekt betragen nach ersten Schätzungen etwa 5000 Euro.(az)

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018