Kirchentag kehrt zurück nach Lindau

Lindau (rue). - Der internationale Bodenseekirchentag kehrt nach Lindau zurück. Er findet von 7. bis 9. Mai statt. Vor genau 20 Jahren hat es in Lindau zum ersten Mal ein ökumenisches Treffen von Christen aus den Ländern rund um den Bodensee gegeben. Zum Kirchentag werden mehrere tausend Leute erwartet. Das Ereignis bereiten seit etwa eineinhalb Jahr mehr als 100 Menschen vor.

fdfd Mit einem Etat von rund 50000 Euro - finanziert mit Spenden, Kollekten und Mitteln von Diözese und Landeskirche - wird ein dichtes Programm geboten. Das gemeinsame Motto 'Aufbrechen - Leben finden' bildet dabei die Klammer um alle Angebote. Die Themen reichen dabei von der Auseinandersetzung mit dem Rollenbild von Mann und Frau, mit der Schöpfung und mit der Arbeitswelt über den Dialog der Religionen bis hin zu Glaubenskursen und Bibliodrama.

dfjdkfjdf Zum Auftakt am Freitagabend, 7. Mai, referiert Pfarrer Friedrich Schorlemmer, unter anderem Mitbegründer der Bürgerbewegung 'Demokratischer Aufbruch' und Träger des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels, zum Thema Frieden. Das ausführliche Programm gibt es im Internet unter www. bodensee-kirchentag. de

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018