Jagd auf Düster nicht von Erfolg gekrönt

Sonthofen (chö). - Mit seinem Sieg beim Rad-Kriterium in Sonthofen behielt Markus Düster (Wangen) - wie kurz berichtet - das Gelbe Trikot der Allgäuer rennserie um den Stevens-Jeantex-Lämmle-Cup. Zweiter wurde Jonas Harm. Einen überraschenden Verlauf hatte das Rennen in der Sonthofener Innenstadt. Um sich gegen die starken Teams aus Sonthofen, dem Ostallgäu und Burggen durchsetzen zu können, musste sich 'Solokämpfer' Düster eine taktische Finesse einfallen lassen. Wenige Kilometer nach dem Start, als die meisten Elitefahrer noch von einem erfolgreichen Rennen träumten, trat Düster kräftig an und suchte sein Heil in der Flucht. Ihm konnten nur Lokalmatador Jonas Harm und Sechstagefahrer Christian Herde (Augsburg) folgen. Diese Gruppe harmonierte und fuhr einen komfortablen Vorsprung heraus.

Keines der anderen Teams konnte oder wollte folgen. Lediglich Concordia Burggen mit dem Weltmeisterschaftsteilnehmer Tobias Heimkreitner setzte immer wieder nach. Doch allein gegen ein solch schnelles Trio und bei starkem Wind bestand keine Chance zum Anschluss. Zehn Kilometer vor dem Ziel holte das Trio auf dem 1,4 Kilometer lagen Rundkurs das Feld sogar noch ein. Düster hatte so gute Beine, dass er durch das Feld hindurch fuhr und mit einer Fünfer-Gruppe noch einmal wegfuhr. Jonas Harm und Christian Herde konnten diesmal nicht folgen. So gewann Markus Düster überlegen den neunten Lauf zum Stevens-Jeantex-Lämmle-Cup vor Jonas Harm (Sonthofen) und Christian Herde. Bei den Junioren siegte der Sonthofener Denis Rieger überlegen vor Max Burkard (GAT Kempten). Bei der Jugend unterlag Favorit Sebastian Baldauf dem Wangener Patrik Nuber.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018