Allgäu
In Westallgäuer Gemeinde halten bald wieder Züge

Heimenkirch Die Gemeinde Heimenkirch im Westallgäu bekommt wieder einen Bahnhalt. Ende April kommenden Jahres sollen laut Bürgermeister Markus Reichart die Bauarbeiten auf dem Gelände des ehemaligen Bahnhofs beginnen. Ab Mitte Dezember 2010 sollen dann Züge halten.

Um den Zustieg für die Fahrgäste zu ermöglichen, baut die Deutsche Bahn die Gleisanlagen um. Es entstehen zwei circa 180 Meter lange Bahnsteige. Die Bahn soll für das Projekt rund eine Million Euro ausgeben. Der Markt Heimenkirch beteiligt sich mit weiteren 800000 Euro. (az)

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019