Hohe Ansprüche in schwierigem Gelände

Kempten (lko). - Wichtige Punkte im Kampf um die Motorrad-Enduro-Europameisterschaft holte Stefan Geyer aus Waltenhofen in Italien. Der Fahrer aus dem Inotec-Suzuki-Racing Teams um den Unterallgäuer Thomas Ramsbacher aus Pless belegte in den beiden EM-Läufen in Tinge, rund 80 Kilometer nördlich von Rom, die Plätze drei und vier. Am Start war auch Geyers Teamkollege Christian Gold. 'Bei über 35 Grad hatten wir schon fast Verhältnisse, wie in Brasilien', so Geyer, der im vergangenen November bei der Six- Days-Enduro-Weltmeisterschaft in Südamerika gestartet war. Im Gegensatz zu Brasilien wartete in Italien kein Sand, sondern vor allem harter Boden und schweres Gelände auf die Fahrer. 'Für Stefan war das genau das Richtige. Hohe Ansprüche an den Fahrer, richtig schwieriges Gelände, da war schon klar, dass mit Stefan zu rechnen sein wird', so Team-Manager Ramsbacher.

Und so war es auch nicht überraschend, dass Geyer am Ende des ersten Tages und nach über 240 Kilometern Renndistanz Dritter der Gesamtwertung war. 'Ich bin gut zurechtgekommen und hab wirklich Spaß gehabt', so Geyer nach dem Rennen. Lediglich zwei einheimischen Fahrern musste sich der 23-Jährige geschlagen geben. Und auch am zweiten Tag lief es hervorragend für den Suzuki-Piloten. Diesmal reichte es zwar nur für Platz vier, 'mit dem Ergebnis können wir aber zufrieden sein', so Geyer, der damit bester Deutscher war. In der Gesamtwertung der Europameisterschaft ist Geyer derzeit Vierter, Platz drei sollte in zwei Wochen beim letzten von insgesamt vier EM-Läufen noch erreichbar sein. Nicht ganz so gut, wie für Geyer lief es für den erst 19jährigen Christian Gold, der ebenfalls auf einer Inotec-Suzuki ins Rennen ging. 'Goldi war vom extremen Schwierigkeitsgrad der Strecke überrascht', so Ramsbacher. Trotzdem reichte es immer 240 Mann starken Feld am Ende noch für Platz 14 in der Gesamtwertung.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018