Kempten
Hochwertig und anregend

Was darf man von einer Jahresausstellung des Berufsverbandes Bildender Künstler (BBK) Schwaben Süd erwarten? Hochwertige, anregende Kunst allemal. Beides trifft auf die Schau im Hofgartensaal der Kemptener Residenz zu, in der 57 Künstler aus unserer Region insgesamt 65 Werke zeigen. Verblüffend aus einem Guss präsentiert sich die klug gehängte BBK-Leistungsschau. Fast scheint es so, dass der evidente Rückzug auf Mittel- und Kleinformate eine Reaktion auf die Wirtschaftskrise ist.

l Fotografie: Nachhallende Arbeiten zu den Themen Sexualität und Alter zeigen Cornelia Rapp (Denklingen) und Christian Hof (Kempten).

l Objekte/Skulpturen: Zwei berührende Eisenskulpturen gibt es von Joseph Wehrle (Unteropfingen). Petra Joser (Leutkirch) hat einen Granitblock auf faszinierend gestaltet. Ins Auge springt eine Bodenarbeit zum Thema Heilslehren von Stephan Rustige (Wiggensbach).

l Malerei/Diverses: Bei den Acrylarbeiten stechen etwa ein aufwendiges Werk von Angela Lohr (Markt Rettenbach) oder ein Triptychon von Manfred Küchle (Dietmannsried) hervor. Jürgen Moos (Immenstadt) beeindruckt mit einem vielschichtigem Holzschnitt auf Papier/Glas, Alto Gmelch (Nesselwang) mit einer Holzrelief-Arbeit.

Geöffnet (mit Sonderschau Wolf Maurer, bis 6. Dezember): Dienstag bis Freitag 15-18 Uhr, Samstag/Sonntag 12-18 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019