Hauchenberglauf: Neuling siegt

Weitnau (mk). - In Abwesenheit von Vorjahressieger Martin Sambale (SVO Germaringen) hat der ehemalige deutsche Berglaufmeister Michael Scheytt (LG Zusam) den 22. Hauchenberglauf gewonnen. Bei idealen Lauf-Bedingungen von 14 bis 16 Grad waren auf der 6,8 Kilometer langen Strecke 509 Höhenmeter bis zum Hauchenberggrat zu meistern. Der Nordschwabe Scheytt kam nach 29:07 min als Erster von 182 Athleten ins Ziel.

Er holte sich gleichzeitig den Titel des bayerischen Senioren-Berglaufmeisters (M45) und verfehlte den seit 1995 bestehenden Streckenrekord (28:08) gerade mal um eine knappe Minute. Zweiter wurde der erst 17-jährige Quirin Schmölz von der LG Würm Athletik (Oberbayern) in 29:51 min Platz drei ging an Oliver Steininger vom TV Geiselhöring (Niederbayern), der sich 30:22 min den Titel in der Klasse M35 sicherte. Die drei Erstplatzierten, die jeweils zum ersten Mal am Hauchenberg liefen, waren sich einig, dass die Herausforderung beim 22. Hauchenberglauf die abwechslungsreiche - bestens präparierte - Strecke war. Als 'sauhart' bezeichnete Schmölz die wechselnden Tempo- und Steilabschnitte. Bei den Frauen (W40) sicherte sich Liesi Weber (TSV Mindelheim) in 36:43 min den Titel. Rita Härteis (LLC Marathon Regensburg) gewann in 37:36 min in der Klasse W35.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018