Gymnasium Lindau In einer Umfrage lehnen 80 Prozent eine warme Mahlzeit ab

Lindau | az | Die Mensa des Lindauer Bodensee-Gymnasiums ist fertig, doch 80 Prozent der Eltern wollen laut einer Umfrage kein Schulessen für ihre Kinder. Als Grund vermutet der Elternbeiratsvorsitzende Winfried Wahner, dass das Essen vielen Eltern zu teuer sei.

Mensa fertiggestellt, doch Eltern gegen Schulessen für Kinder

Mit finanzieller Unterstützung von Bund und dem Landkreis Lindau sind die Räume um- und angebaut worden. Der Lindauer Landrat Dr. Eduard Leifert äußerte sich in einer Presseerklärung zu dem Thema: Im Umkehrschluss bedeute für ihn die Umfrage, dass 20 Prozent der Eltern eine warme Mahlzeit für ihre Kinder begrüßen, so Leifert. Dies seien immerhin 180 Schüler. Die Essensausgabe sei für 120 Schüler ausgelegt, so der Landrat weiter. Somit liege die Planung damit eigentlich sogar noch unter dem unterstellten Bedarf.

Man wolle abwarten welche Erfahrungen am benachbarten Valentin-Heider-Gymnasium gemacht werden. Dort soll es nach den Faschingsferien wieder ein warmes Mittagessen geben, so Eltern-Sprecher Wahner.

Nach den Osterferien sollen dann die Eltern noch einmal befragt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019