Fliegerinnen auf Titelkurs

Greifenburg (az). - Bei der Weltmeisterschaft im Drachenfliegen in Greifenberg (Kärnten) ist den deutschen 'Gold-Mädchen' der Titel in der Teamwertung bereits vor dem heutigen Finaltag sicher. Der Punkteabstand zur Konkurrenz aus Russland und Österreich ist so groß, dass ihnen der Sieg nicht mehr zu nehmen ist. Spannend bleibt es in der Einzelwertung, wo die Weltmeisterin von 1998, Corinna Schwiegershausen aus München führt. Rosi Brams (Kaufbeuren) ist Dritte, Sybille Bäumer-Fischer (Dietmannsried) liegt auf Rang vier, knapp vor der amtierenden Weltmeisterin Kari Castle (USA). Teamchef Rudl Bürger aus Samerberg hat somit sein hoch gestecktes Ziel bereits vorzeitig erreicht: Die Titelverteidigung in der Teamwertung. 'Dass die Mädchen auch in der Einzelwertung aufs Treppchen fliegen können war mir klar. Doch ein der Titel auch im Einzel würde meine Erwartungen weit übertreffen.'

Baier auf Rang vier Neben der WM der Frauen wird in Greifenburg auch um die Titel der 'Starrflügler' gekämpft. In dieser Disziplin steht der Pfrontener Bob Baier im Nationalkader. Momentan liegt der Ostallgäuer auf Platz vier, das deutsche Team könnte sich in der Endabrechnung den zweiten Rang sichern. Im Vergleich zu den herkömmlichen, gewichtskraftgesteuerten Drachen zeichnen sich die aerodynamisch gesteuerten Starrflügler durch eine hohe Gleitleistung, gepaart mit einem einfacheren Landeverhalten, aus. Der Pilot ist während des Fluges liegend unter dem Drachen aufgehängt und hält den Steuerbügel in den Händen. Er steuert durch Gewichtsverlagerung, indem er den Steuerbügel nach links oder rechts verschiebt. Auch die Geschwindigkeit kann er mit dem Steuerbügel regulieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018