ESVK holt zwei neue Stürmer

Kaufbeuren (mib). - Eishockey-Zweitligist ESV Kaufbeuren ist bei seinen Personalplanungen für die kommende Saison wieder einen Schritt weiter. Wie Präsident Bernhard Pohl bekannt gab, wurden die beiden deutschen Stürmer Andreas Becherer und Max Kaltenhauser verpflichtet. Der 25-jährige Becherer, der sowohl als Außen- als auch Mittelstürmer eingesetzt werden kann, erhält zunächst einen Probevertrag bis Ende Oktober. Becherer, der bereits im Nachwuchs des ESVK aktiv war, kommt von der EA Kempten. In der Oberliga erzielte er in der abgelaufenen Spielzeit 17 Scorerpunkte (sechs Tore, elf Assists) in 40 Spielen.

Mit 23 Jahren 'schon ein Typ' Vom Zweitligisten EHC Straubing wechselt der 23-jährige Max Kaltenhauser zum ESVK. Der 1,91 Meter große und 85 Kilogramm schwere Außenstürmer soll das körperliche Element im Team der Joker stärken. 'Er ist trotz seines jungen Alters schon ein Typ, der auch in der Kabine seinen Beitrag zum Erfolg leisten wird', so Pohl. Kaltenhauser lief in den Jahren zuvor für den SC Mittelrhein, den TSV Erding und den EHC Klostersee auf. In der vergangenen Saison schaffte er in 48 Spielen 14 Punkte (acht Tore, sechs Assists).

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018