ESVK: Geglückte Generalprobe

Kaufbeuren(ses). - Eine geglückte Generalprobe feierte der ESV Kaufbeuren in der zweiten Eishockey-Bundesliga am vergangenen Wochenende. Mit einem Sieg gegen Tabellenführer Wolfsburg ließen die Joker rechtzeitig vor Beginn der Abstiegsrunde am Freitag erneut aufhorchen. Im Traditionsderby beim EV Landshut zogen die Kaufbeurer allerdings den Kürzeren - das erste Mal seit fast zwei Jahren. Doch beim 2:4 waren der ESVK nicht schlechter als die Gastgeber. Der Grund der Niederlage waren lediglich zu viele vergebene Chancen vor dem gegnerischen Tor. Am Sonntag folgte ein 5:3-Heimsieg, der zwar reichlich an Selbstvertrauen gebracht hat, was die Leistung aber wirklich wert war, ist nur schwer einzuordnen.

Der Tabellenführer aus Wolfsburg agierte über weite Strecken der Partie lustlos und verkaufte sich unter Wert. Deshalb drückt auch Kaufbeurens Trainer Fabian Dahlem wenige Tage vor ersten Abstiegsgduell in Weiden auf die Euphoriebremse: 'Wolfsburg hätte sicher besser spielen können. Für uns ist es wichtig, auf dem Boden zu bleiben.' Dahlem warnt davor, den Heimsieg überzubewerten. Vor allem im letzten Spielabschnitt habe sich frühzeitig Zufriedenheit eingestellt. 'Wir dachten, dass es so weiter geht, doch die Wolfsburger haben uns in den letzten 20 Minuten der Partie eines Besseren belehrt.' Dennoch: In den vergangenen beiden Heimspielen schlugen die Joker sowohl den Tabellenführer, als auch den EC Bad Nauheim, den Tabellenzweiten. Der ESVK scheint für die entscheidende Saisonphase bestens gerüstet zu sein. Positives gibt es von Dominic Auger zu vermelden: Die Knieverletzung des kanadischen Verteidigers entpuppte sich nur als Prellung.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018