Ein Pünktchen fehlt noch

Ottobeuren (mide). - Die Zuschauer standen und klatschten, die Spieler des TSV Ottobeuren tanzten, und die Verantwortlichen des Handball-Regionalligisten lagen sich glücklich in den Armen. Zwei Spieltage vor Schluss hat das Team von Trainer Zoran Tosic durch einen 31:27-Sieg gegen Bad Neustadt so gut wie sicher den Klassenerhalt geschafft. Aus zwei Spielen benötigt Ottobeuren noch einen Zähler. Nach einem klaren Sieg gegen den Zweiten der Tabelle hatte es zu Beginn nicht ausgesehen. Quasi mit dem Trikot von Johannes Lang beim Treffer zum 1:0 riss etwas der Faden im Spiel des TSVO. Die Gäste nutzten das zu einer 5:3-Führung und hatten die große Chance zum 6:3.

TSVO-Tormann Armin Königsperger reagierte im 1:1-Duell gegen einen Gäste-Angreifer aber glänzend, brüllte wie ein Löwe und forderte seine Kameraden auf, endlich Gas zu geben; sie gehorchten, entscheidend absetzen konnte sich der TSVO aber nicht. Das gelang erst nach dem vielleicht schönsten Treffer des Abends durch Mihaly More: Kapitän Daniel Berkessel hatte den ungarischen Rechtsaußen mit einem eleganten Heber gekonnt am Kreis freigespielt, was More zum 10:10-Ausgleich nutzte. Dreimal Markus Schneider in Serie sowie Jörg Müller-Loennies bauten die Führung auf 14:10 aus. Ganz wichtig: Torwart Königsperger parierte in dieser Phase einen Siebenmeter. Mit dem Halbzeitpfiff traf Berkessel zum 17:13. Diesen Vorsprung gaben die Ottobeurer, die vor allem im Angriff sehr konzentriert zu Werke gingen, nicht mehr ab. Eine überragende Vorstellung beim TSVO bot der neunfache Torschütze Daniel Berkessel. TSV Ottobeuren: Königsperger, Gondro, Lang (3 Tore/2 Siebenmeter), Wittlinger (3), Polyfka (3/1), Schneider (6), H. Tschugg, Berkessel (9), Müller-Loennies (4), Kotschmar, More (3/1), Pearce.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018