Kempten / Buchenberg
Drogen gesucht, Waffen gefunden

Weit über 1000 Schuss Munition, etliche Messer und Schusswaffen sowie zwei Artillereigranaten aus einem der Weltkriege hat die Polizei im Keller eins 34-Jährigen sichergestellt. Der Mann war den Rauschgiftfahndern der Kemptener Polizei nach ihren Angaben am frühen Dienstagmorgen wegen seiner rasanten Fahrweise im Bereich Buchenberg (Oberallgäu) aufgefallen.

Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Die Staatsanwaltschaft ordnete daraufhin eine Wohnungsdurchsuchung an. Dabei wurden nicht nur Drogen, sondern laut Polizei auch ein richtiges Waffen- und Munitionslager entdeckt.

Zur Sicherung der beiden Artilleriegranaten wurden Spezialisten des Bayerischen Landeskriminalamtes herbeigerufen. Sie transportierten die Sprengkörper fachgerecht ab.

Der Mann wird nun neben unerlaubtem Drogenbesitzes und Verstöße gegen das Waffengesetz angezeigt. Die Kripo Kempten ermittelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019