Memmingen
Drei Verletzte bei Brand

Beim Brand eines Reihenhauses in Memmingen sind am Samstag drei Menschen leicht verletzt worden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 150000 Euro. Als das Feuer ausbrach, befand sich lediglich ein 29-Jähriger in dem Haus. Er brachte sich durch einen Sprung aus dem ersten Stock in Sicherheit.

Er musste mit leichten Verbrennungen und einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Ein Feuerwehrmann und ein Angestellter der Stadt wurden leicht verletzt. Einige Bewohner von Nachbarhäusern mussten vorsichtshalber die Gebäude verlassen. Bei einem Hausbrand in Oberstdorf wurden mehrere Bewohner aus dem Gebäude befreit. Verletzt wurde niemand. (az)

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018