• 11. Juli 2017, 19:50 Uhr
  • 9× gelesen
  • 0

Kirche
Drei neue Glocken für die evangelische St.-Mang- Kirche in Kempten

(Foto: Ralf Lienert)

Das ist ein historisches Ereignis', sagt Pfarrer Hartmut Lauterbach und beobachtet die 'Semper Reformanda', wie sie gut 50 Meter über ihm in der Luft schwebt. Sie ist mit 506 Kilogramm die kleinste der drei Glocken, die gestern mit einem Autokran in den Turm der evangelischen St.-Mang- Kirche transportiert wurden.

'Für die Gemeinde ist das ein großer Tag, schließlich sollen die neuen Glocken mehrere Jahrhunderte halten. Um sie nach oben zu bringen, musste eigens das Schallfenster auf der Südseite des Turms erweitert werden. Die größte wiegt 1134 Kilogramm und trägt den Namen 'Concordia Mundi', also Eintracht der Welt. Auf ihr sind zahlreiche Kinderzeichnungen zu sehen, die Schüler der Suttschule zum Thema Frieden auf der Welt gemalt haben.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe unserer Zeitung vom 12.07.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018