Dösingen steigt in Landesliga auf

Kempten (stb). - Mit einem Highlight aus Allgäuer Sicht ist die Tischtennis-Saison zuende gegangen. Die Männer der SG Dösingen schafften den Aufstieg in die Landesliga. Nach dem 9:3-Sieg am Samstag in Hochzoll war Dösingen von Verfolger Haunstetten aufgrund des klar besseren Spielverhältnisses nicht mehr einzuholen. Trotzdem lieferten sich die beiden Spitzenteams am Sonntag in Haunstetten eine spannende Partie. Zunächst entschieden die Gastgeber alle knappen Spiele für sich und lagen mit 7:2 vorn. Dann wendete sich das Blatt zugunsten der Dösinger, die im Schlussdoppel noch zum 8:8 ausgleichen konnten. So beendeten beide Mannschaften die Saison ungeschlagen.

Der TV Kempten gab das letzte Spiel bei Post SV Augsburg III kampflos ab. Im Landesliga-Derby setzte sich der TSV Obergünzburg überraschend klar mit 9:2 beim TTC Bad Wörishofen durch. Nach zwei gewonnenen Doppeln gewannen die Kurstädter in der Folge kein einziges Einzel. Im letzten Saisonspiel musste sich Obergünzburg gegen den Meister TSV Rain nach 5:4-Führung noch unglücklich mit 5:9 geschlagen geben. Trotz dieser Niederlage sicherten sich die Ostallgäuer die Vizemeisterschaft. Bei den Frauen hat Oberligist SSV Wildpoldsried endgültig den Klassenerhalt geschafft, da die Konkurrenz ausnahmslos Federn ließ. Stötten wurde in der Bayernliga Vizemeister hinter Traunstein, das Verfolger Ottobrunn besiegte. Der SV Kirchdorf unterlag im letzten Spiel gegen Raitenhaslach mit 2:8, hatte den Klassenerhalt aber bereits geschafft. In der Bezirksoberliga schließlich besiegte Hawangen zum Abschluss Wertingen mit 8:5 und wurde Fünfter vor Heising. Marina Meier und Susanne Dodel holten dabei jeweils drei Einzelpunkte.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018