Dietmannsried stark gefordert

Kempten (me). - Wohl vor dem schwersten Saisonspiel stehen die Landesliga-Handballer des TSV Dietmannsried morgen, Samstag, 19 Uhr in eigener Halle gegen den SV 1880 München. Nicht etwa weil die Gäste besonders spielstark sind; sie rangieren vielmehr auf dem vorletzten Platz. Doch Dietmannsried hat sich mit unnötigen Niederlagen selbst in den Kreis der Abstiegskandidaten gebracht. Nur ein Sieg zählt, heißt es deshalb beim Team von Trainer Axel Eidt. Die Oberallgäuer sind stark gefordert: Das Hinspiel gewann München 25:24. In der Männer-Bezirksoberliga gehen sowohl Spitzenreiter TSV Marktoberdorf (beim TSV Murnau) als auch der einzige noch verbliebene Titelkonkurrent, TSV Ottobeuren II (beim TSV Olching) als Favoriten in den viertletzten Spieltag.

Den Klassenerhalt praktisch unter Dach und Fach bringen kann der jüngst stark aufspielende TV Immenstadt beim Drittletzten TSV Gilching II. Die letzte Minimalchance auf den Klassenerhalt offen halten will sich der TSV Kottern mit einem Heimsieg gegen den TV Bad Tölz. Absteiger TV Kempten, ist gegen Fürstenfeldbruck II nur Außenseiter. Bei Frauen-Landesligist SG Waltenhofen/Kottern keimt zwar noch immer die Hoffnung wenigstens einen Saisonsieg zu landen, doch gegen den SV-DJK Taufkirchen II sind die Chancen nicht allzu groß. Spannend ist das Titelrennen in der Bezirksoberliga der Frauen. Der führende TSV Marktoberdorf tritt in Murnau an, die Verfolger TV Kempten und TSV Partenkirchen stehen sich direkt gegenüber. Dabei wollen sich die Allgäuerinnen für das 17:27 aus dem Hinspiel revanchieren. Absteiger TV Immenstadt spielt in Gilching.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018