Die Entscheidungen rücken näher

Kempten (me). - Für die Handballer des TSV Dietmannsried geht es um viel: beim Abstiegskandidaten TSV Allach können sie mit einem Sieg nicht nur die letzte Hürde zum Landesliga-Erhalt nehmen, sondern - bei dem dichten Tabellenmittelfeld ist dies möglich - sogar den erhofften Platz drei schaffen. Schwer wird es für die Dietmannsrieder allemal, denn das Hinspiel ging klar 25:31 verloren. In der Männer-Bezirksoberliga scheint das Allgäuer Derby zwischen dem Spitzenreiter TSV Marktoberdorf und dem Vorletzten TSV Kottern eine klare Angelegenheit für die Gastgeber. Doch Kottern braucht unbedingt einen Sieg, um sich die Minimalchance auf den Liga-Verbleib zu erhalten. Ähnlich ist die Ausgangsposition für den TV Immenstadt im Heimspiel gegen den Fünften, SV Pullach. Nur ein Sieg zählt für die abstiegsgefährdeten Oberallgäuer (29:30 im Hinspiel). Absteiger TV Kempten wird sich in der Partie beim Dritten, SC Gröbenzell, schwer tun den ersten Saisonsieg zu schaffen. Im Hinspiel kürzlich gab es eine deutliche 20:32-Niederlage.

Chance auf die ersten Punkte Ein gute, wenngleich wohl letzte Chance die ersten Saisonpunkte zu holen, hat die SG Waltenhofen/Kottern im Kellerderby der Frauen-Landesliga gegen den wahrscheinlichen Mitabsteiger SG Raubling/Rosenheim. Beim 9:13 im Hinspiel war das SG-Team lange Zeit dem Sieg nahe. In der Frauen-Bezirksoberliga könnte eine Vorentscheidung im Kampf um Titelgewinn und Landesliga-Direktaufstieg fallen. Mit dem TSV Marktoberdorf und der SG Starnberg/Gauting stehen sich die beiden punktgleichen Spitzenteams gegenüber. Tags darauf kann der TV Kempten den Marktoberdorferinnen mit einem Erfolg bei Starnberg/Gauting Schützenhilfe leisten. Kempten verlor allerdings das Hinspiel 17:18. Nur in der Außenseiterrolle ist Schlusslicht TV Immenstadt gegen den HCD Gröbenzell II. Eine Niederlage würde den Immenstädter Abstieg endgültig besiegeln.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018