Memmingen
Die Bibel auf Schwäbisch

Ein Teil der Bibel, des meistgedruckten Buches der Welt, liegt jetzt in schwäbischer Mundart vor. Aufgelegt wird er vom Medienpädagogischen Arbeitskreis der Evangelischen Kirche in Schwaben (MPAK). Initiator Pfarrer Michael Wassermann und seine Helfer begannen die Reihe mit dem Markusevangelium.

Die Idee wurde auch an Schulen gut aufgenommen. Im Relegionsunterricht beschäftigen sich laut einer Pressemitteilung des MPAK bereits Schüler in ganz Schwaben mit dem Bibeltext in ihrer Mundart.

Erschienen ist das schwäbische Evangelium jetzt als Buch. Die Illustrationen dafür stammen von Schülern einer dritten und vierten Klasse. In Kürze soll es zudem eine CD geben. Die Texte wurden von Schülern gesprochen. Präsentiert wurde die erste Tonaufnahme im Bauernhofmuseum in Illerbeuren (Unterallgäu).

Erhältlich ist das Buch bei den Kirchengemeinden St. Martin und Unser Frauen in Memmingen, beim evangelischen Pfarramt Bad Grönenbach, beim Verlag Martina Zettler (Email: martina.zettler@gmx.de) und bei Pfarrer Wassermann, Kasernengässle 2, Memmingen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018