• 14. Mai 2018, 10:08 Uhr
  • 12710× gelesen
  • 0

Wetter
Deutscher Wetterdienst warnt vor schweren Gewittern im Allgäu

Am Montag kommt es im Allgäu teils zu schweren Gewittern.
Am Montag kommt es im Allgäu teils zu schweren Gewittern. (Foto: Matthias Becker)

Vorbei mit dem guten Wetter: Eine Tiefdruckrinne mit feuchter und gewitterträchtiger Luft erreicht den Süden Deutschlands. Ab Montagnachmittag bis in den Dienstag hinein kommt es gebietsweise zu schweren Gewittern mit Starkregen und Sturmböen.

Laut Deutschem Wetterdienst kann es dabei zu Regenmengen von bis zu 30 Litern pro Quadratmeter kommen. Gebietsweise ist sogar mit Niederschlagsmengen von bis zu 80 Litern pro Quadratmetern zu rechnen.

Neben Starkregen sagt der Deutsche Wetterdienst aber auch Hagel voraus. Die Körner könnten eine Größe von bis zu 2 cm erreichen. Auch mit starken Sturmböen mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 85 km/h ist zu rechnen.

Im Ostallgäu kann es zudem vereinzelt zu Blitzschlägen kommen. Dadurch könnten Bäume entwurzelt oder Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände.

Während des Platzregens kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen. Wenn Sie also nich unbedingt raus müssen, bleiben Sie zuhause und lassen Sie Türen und Fenster geschlossen. 

Auch wenn die Gewitterfront über Nacht vorbei zieht - der Regen hält vermutlich noch bis Dienstag oder Mittwoch an.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018