Deutsche Fahne hoch gehalten

Vuokatti | asa | Die beiden Vertreter des WSV Isny hielten beim Weltcup der Behinderten in Vuokatti/Finnland über die Mittelstrecke die deutsche Fahne hoch. Das Rennen im klassischen Stil beendete Frank Höfle (40) erneut als Dritter. Eine gute Vorstellung lieferte in der stehenden Männerklasse Jörg Baldauf (40) ab, der den sechsten Platz hauchdünn verpasste.

In der Klasse der Sehbehinderten und Blinden war der Kanadier Brian McKeever zum wiederholten Male das Maß aller Dinge. Von Beginn an drückte er aufs Tempo und brachte bei seinem Sieg in 26:59,8 Minuten knapp drei Minuten zwischen sich und den Zweiten, Nikolay Polukhin (29:54,1). Frank Höfle, der schon in den Zwischenzeiten Dritter war, lief in 30:59,7 Minuten als nächster ins Ziel und konnte sich damit über einen Podestplatz freuen.

Steigerung zum Schluss

Ein gleichmäßig schnelles Rennen legte auch sein Vereinskamerad Jörg Baldauf in der stehenden Klasse hin. Der Allgäuer steigerte sich auf den letzten Kilometern noch und machte auf dem letzten Teilabschnitt mehr als zehn Sekunden gegenüber dem Russen Ilgam Makhumutov gut (33:16,3). Allerdings verfehlte Baldauf Rang sechs mit seiner Endzeit von 33:16,3 Minuten um Haaresbreite. Es siegte mit großem Vorsprung der Finne Ilkka Tuomisto (27:51,1 min), der als einziger Läufer eine Zeit unter 30 Minuten lief und so unter der magischen Grenze blieb.

Pferdekuss am Oberschenkel

Bei der zweiten Station der 'Tour de Ski' stehen am Wochenende die Biathlon-Wettbewerbe auf dem Programm. Dann will auch der am Samstag beim Langstreckenrennen gestürzte Willi Brem (30) aus Ketterschwang wieder an den Start gehen. Nach seinem erlittenen Pferdekuss am Oberschenkel wurde er zuletzt von der medizinischen Abteilung der deutschen Mannschaft intensiv behandelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019