Den nächsten Sieg im Visier

Kaufbeuren(ses). - Mit einer großen Portion Selbstvertrauen, aber nicht übermütig, will der Eishockey-Zweitligist ESV Kaufbeuren am Wochenende weiter an seiner Erfolgsgeschichte in der Abstiegsrunde arbeiten. Den Jokern bleibt dabei auch noch Zeit, sich körperlich und mental zu erholen. Denn nach der Auswärtsbegegnung heute Abend bei den Heilbronner Falken (20 Uhr) ist der Sonntag spielfrei. Viel Zeit zum Feiern blieb den Kaufbeurern nach dem Traumstart in die Abstiegsrunde nicht: 'Wir haben nur kurz über den Sieg gesprochen und uns dann wieder intensiv auf den nächsten Gegner vorbereitet', so Trainer Fabian Dahlem. Ausruhen war nicht drin für die Kaufbeurer Kufen-Cracks. Zur Regeneration nutzen die Joker dieses Wochenende: 'Der spielfreie Sonntag ist wichtig, um ein bisschen Luft zu holen. In den kommenden Wochen müssen wir topfit sein', sagt Dahlem. Personell stehen die Zeichen gut: Erneut kann der ESVK auf den gesamten Kader zurückgreifen. Auch der unter der Woche grippegeschwächte Florian Horvath wird wieder auflaufen. Die Statistik spricht ebenfalls für die Joker: Drei der vier Begegnungen gegen die Falken in der regulären Saison entschieden die Kaufbeurer für sich.

Waginger zu Didi Hegen Bei den Heilbronner Falken rückt der sportliche Effekt momentan in den Hintergrund: 1,4 Millionen Schulden belasten den Verein. Dazu kommt der Verlust der Gmb H aus der laufenden Saison, der sich auf etwa 375000 Euro beläuft. Dass sich die Gastgeber deswegen aber sportlich unter Wert verkaufen, glaubt Dahlem nicht: 'Es wird genauso schwer wie gegen jeden anderen Verein.' Auf Abschiedstour im Joker-Trikot ist nun auch Michael Waginger. Der 24-jährige Stürmer bestätigte auf Anfrage einen Wechsel zum Ligakonkurrenten EV Duisburg. Er unterschrieb beim Club von Trainer Didi Hegen einen Ein-Jahres-Vertrag.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018