Mauerstetten / Neugablonz
Das Glück erzwungen

Fünf Satzbälle hatten die Volleyballerinnen des SV Mauerstetten im zweiten Abschnitt der Zweitligapartie gegen den TV Wetter vergeben, einen abgewehrt. Und dann das: Beim Stand von 29:28 für den SVM schien der Ballwechsel gar nicht mehr enden zu wollen. Unglaubliche Abwehraktionen beider Teams halten den Ball für eine gefühlte Ewigkeit im Spiel. Irgendwann plumpste das Spielgerät dann doch von der Netzkante herunter, ganz nahe bei SVM-Trainer Hubert Hermann, der als Erster die Arme hochriss, den Satzgewinn zum 2:0 bejubelte und wie die knapp 200 Zuschauer wusste: Jetzt brennt nichts mehr an.

Am Ende einer von beiden Seiten unglaublich leidenschaftlich geführten Partie, die mehr vom Einsatz und der Spannung denn von spielerischen Glanzlichtern lebte, hatte Mauerstetten mit 3:0 (26.24, 30:28, 25:22) gewonnen und damit den sechsten Tabellenplatz verteidigt. «Das war das totale Kampfspiel. Aber das wussten wir schon vorher», sagte Zuspielerin Julia Sedlmeier. Für eine Begegnung zweier Teams auf Augenhöhe sei das typisch, meinte auch Abteilungsleiter Dr. Florian Pöllinger-Dammer. «Heute hat die tüchtigere Mannschaft gewonnen.»

In der Tat erzwang der SVM mit überaus großem Engagement das Glück, das ihm in den entscheidenden Situationen zur Seite stand. Schließlich hatte Mauerstetten den ersten Satz fast verloren und lag im zweiten und dritten Abschnitt deutlich hinten. Doch all die Tugenden, welche die Mannschaft vor einer Woche beim überraschenden 0:3 gegen Saarbrücken hatte vermissen lassen, waren wieder da.

«Wir wollten uns besser präsentieren. Das hat gut geklappt», so Sedlmeier.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018