Curling: Team aus Schweden gewinnt

Insgesamt 74 Mannschaften nahmen an den 26. Bavarian Open Mixed Curling-Meisterschaften in Oberstdorf teil. Sieger wurde die schwedische Mannschaft Skelleftae mit Skip A. Prytz. Auf den Rängen zwei und drei folgten Gstaad Sweepers (T. Kohli) und CC Schaffhausen (C. Eckenberg). Erstmals seit 1999 gab es keinen deutschen Sieger.

(sr) Faustball: DJK Memmingen ist spitze In der Faustball-Bezirksliga dürfte der Abstieg der FSG Lindenberg-Immenstadt nach der neuerlichen 'Nullrunde' feststehen. Dagegen befinden sich der SV Amendingen II und TV Kempten 1856 im Mittelfeld. Mit einem knappen 31:26-Sieg im Spitzenspiel gegen den SV Erolzheim II übernahm die DJK Memmingen dank des besseren Ballverhältnisses die Führung in der Kreisliga A. Somit entscheidet sich die Meisterschaft erst am letzten Spieltag (4. Juli in Tannheim) zwischen den beiden punktgleichen Mannschaften. (rad/hf) Leichtathletik: Mädchen auf Vormarsch Der Allgäuer Leichtathletik-Nachwuchs hatte seine Bestenkämpfe im Vierkampf (75-m-Sprint, Weit- und Hochsprung sowie Ballwurf) für die zwölf- und 13-jährigen Athleten in Blaichach. Bei 80 Teilnehmern aus 20 Vereinen stellten die Mädchen doppelt so viele Aktive wie die Buben. Auch sieben Mädchenteams gegenüber nur einer Bubenmannschaft zeugen von diesem Ungleichgewicht. Hier siegte die Mädchen der DJK Memmingen vor dem TSV Stötten, der bei den Zwölfjährigen die Plätze eins bis vier belegten. Kreisvorsitzende Erich Haack sprach von einer guten Organisation trotz des schlechten Wetters. (hk)

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018