Bürgermeister verlässt nach 40 Jahren die CSU

Benningen | az | Der Benninger Bürgermeister und Unterallgäuer Kreisrat Meinrad Bernhard ist nach über 40 Jahren Mitgliedschaft aus der CSU ausgetreten. Bei der Kreistagswahl 2008 kandidiert der 67-Jährige nun für die Freien Wähler. Auslöser für seinen Austritt war die CSU-Kreistagsliste für die Wahl, sagte Bernhard.

Auf der Liste war er nur 'irgendwo um Platz 35' bedacht worden. Er weiche gern Jüngeren, meinte Bernhard. Da die in etwa gleichaltrige Abgeordnete Dr. Ingrid Fickler die Liste anführe, habe er aber kein Verständnis für seine schlechte Listen-Platzierung.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018