Allgäu
Breiter Branchenmix verhindert Absturz

Die Wirtschaftskrise ist 2009 auch im Allgäu angekommen. Allerdings hätten der breite Branchenmix und die mittelständische Struktur der Allgäuer Wirtschaft dazu beigetragen, den Absturz nicht zu dramatisch werden zu lassen. Dies ist das Fazit der vier Vorsitzenden der Regional-Versammlungen im Allgäu der Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwaben, Markus Brehm (Kempten und Oberallgäu), Thomas Holderried (Lindau-Bodensee), Gerhard Pfeifer (Memmingen und Unterallgäu) und Gerhard Schlichtherle (Kaufbeuren und Ostallgäu).

Der plötzliche und drastische Auftragsrückgang in der Industrie habe vor einem Jahr auch die im Allgäu starken Branchen Automobilzulieferer, Maschinenbau und Elektrotechnik voll getroffen. Die Unternehmen mussten darauf schnell reagieren. Umso erstaunlicher sei es, wie wenig sich die Krise bisher auf den Allgäuer Arbeitsmarkt niedergeschlagen habe. Hier zollen die Wirtschaftsvertreter ihren Kollegen - insbesondere aus der Industrie - höchsten Respekt. Sie hätten durch vielfältige Maßnahmen dazu beigetragen, ihre Fachkräfte im Unternehmen zu halten und auch den Auszubildenden eine Perspektive zu geben. Mit dazu beigetragen hätten auch die Angebote der Arbeitsagentur mit dem Kurzarbeitergeld sowie den Fördermaßnahmen zur Weiterbildung in der Kurzarbeit.

Mit Weihnachten zufrieden

Ihre derzeitige Situation beurteilt die Allgäuer Wirtschaft insgesamt verhalten. Das Weihnachtsgeschäft und die Konsumneigung der Verbraucher sei insgesamt zufriedenstellend und für den Handel daher auch eine gute Nachricht zum Jahresende. Im verarbeitenden Gewerbe sei der Auftragsbestand und damit die Kapazitätsauslastung nicht ausreichend. Aus diesem Tal müssten viele Firmen erst einmal herauskommen. Solange werde es auch für die Arbeitsplätze in diesem Bereich noch keine Entwarnung geben.

Nach Einschätzung der vier Allgäuer Wirtschaftsvertreter werde auch das kommende Jahr für viele Unternehmen - insbesondere aus dem Bereich der Industrie - noch schwierig, da sich der Auftragseingang noch nicht erholt habe.

Daher seien jetzt Maßnahmen auch von Seiten der Politik wichtig, die Liquiditätsversorgung der Unternehmen zu stützen, um das Konjunkturtal erfolgreich durchschreiten zu können.

Die vier Vorsitzenden begrüßen daher auch die Einrichtung eines IHK-Kompetenz-Zentrums für Gründung, Finanzierung, Sanierung in Memmingen. Damit erhöhe die IHK ihr Beratungsangebot für diese Themen im Allgäu entscheidend. Im Bereich der Gründung biete die IHK kostengünstig persönliche Beratung für einzelne Gründer an, aber auch Informationsveranstaltungen, in denen das gesamte Spektrum der Gründung behandelt werde.

Beratung in Memmingen

Ein wichtiger Erfolg sei es gewesenes, einen Beratungssprechtag der LfA Förderbank auch im Allgäu zu etablieren. Dieser findet nun seit Juli in der IHK-Geschäftsstelle in Memmingen statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019