Bogenschießen: Olympia-Flair in Kempten

Kempten | az | Nach jahrelanger Wettkampf-Abstinenz gibt es am Samstag in Kempten hochkarätiges Bogenschießen. Die acht Teams der Bundesliga machen ab 13.30 Uhr im Berufschulzentrum Station. 'Wir freuen uns, das Allgäuer Publikum für unseren Sport zu begeistern', sagt Bundesliga-Schützin Sabine Gutsell (40) vom Ausrichter FSG Kempten. Das Team hat vor neun Jahren seinen bislang letzten Bundesliga-Heimwettkampf veranstaltet. Jetzt sind die Kemptener, die nach zwischenzeitlichem Abstieg seit vier Jahren wieder im Oberhaus schießen, erneut am Zug.

Gastgeber auf Rang sechs

Die Bundesliga-Teams treffen sich pro Saison an nur vier Wettkampf-Tagen. Alle Teams treten dann jeweils gegeneinander an. Kurz vor dem dritten Schießtag am Samstag liegt Gastgeber Kempten auf Rang sechs der Tabelle. Spitzenreiter ist die FSG Tacherting (bei Traunstein), die Olympiateilnehmer Armin Garnreiter sowie die russische Nationalkader-Schützin Veronika Haidn in ihren Reihen hat. Wenige Monate vor den Sommerspielen in Peking liegt somit ein Hauch von Olympia über dem Wettkampf.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019