Kempten
Bestes von Beethoven

Ein Konzertabend nur mit Beethoven? Wird das nicht langweilig? Keineswegs. Georg Schmöhe und seine Münchner Symphoniker zelebrierten in der Klassikbox in Kempten vier recht unterschiedliche Werke unseres Super-Klassikers Ludwig van.

Mit einer Kuriosität begann es: Snare-Trommler von fern links hinter der Bühne. Trompetensignal aus derselben Richtung. Orchestereinsatz, «Britannia, rule the waves!», dann Trommler, Trompeten von rechts, das Orchester spielt den französischen Schlachten-Marsch «Marlborough sen va-t-en guerre». Wieder Trompeten, plus Ratschen, scharfe Paukenschläge von rechts und von links - die Schlacht bei Vitoria-Gasteiz, General Wellington gegen Napoleon, ist im Gange.

Eine ganze Weile dauert der Schlachtenlärm, bis die Paukenschläge allmählich vereinzelter, kraftloser werden, das Orchester stockt, erstirbt. Siegesfanfaren intonieren den englischen Triumph vom 12. Juni 1813, «God save the Queen». Auch das ist Beethoven, tadellos musiziert, von den 800 Zuhörern eher verhalten beklatscht.

Begeisterten Spontanbeifall schon nach dem ersten Satz gab es dagegen beim folgenden Tripelkonzert in C-Dur: am Flügel die Chinesin Wu Qian, am Cello Leonard Elschenbroich aus Frankfurt, an der Geige der in Moskau geborene Brite Alexander Sitkovetsky. Alle drei Solisten sind um die 25 Jahre jung. Sie spielen einfach hinreißend, zackig und zart, hämmernd und hauchend, Beethoven eben.

Wunderschön auch der langsame zweite Satz: Schmelzende Cello-Kantilene, Klavier und Geige gesellen sich kammermusikalisch dazu, nur von Bläsern untermalt. Und «attacca» das eingängig-bekannte Rondo alla Polacca. Berechtigte Bravorufe und Trampeldonner für Solisten, Orchester und den strahlenden Dirigenten ließen die Klassikbox leicht vibrieren. Nach der Pause: die 8. Sinfonie, die «kleine F-Dur» sowie die Leonoren-Ouvertüre Nr.

3. In der hervorragenden Akustik der Klassik-Box konnte Schmöhe seinen feinnervig-transparenten Stil realisieren. Aus «All Beethoven» machte er ein «Best of».

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019