Autofahrer prallt gegen Zaun und Bäume: unverletzt

Kaufbeuren(az). Mit dem Schrecken davon gekommen ist ein 66jähriger Pkw-Fahrer nach einer üblen Schleuderpartie. Der Mann war auf der B 12 in Höhe Kaufbeuren in Richtung Buchloe aus Unachtsamkeit auf die Gegenspur gekommen, kreuzte diese und kam nach links von der Straße ab. Dabei verfehlte er nur knapp einen entgegenkommenden Lkw.

In der Folge überfuhr der Pkw ein Verkehrszeichen, durchbrach einen einbetonierten doppelten Verkehrszeichenträger und schleuderte in einen Wildschutzzaun, prallte dann gegen einen dahinterstehenden Baum. Danach riss er weitere 20 Meter Zaun um und schleuderte in einen Wald, wo er nochmals gegen zwei Bäume prallte und zum Stehen kam. Der Fahrer blieb unverletzt. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von 51000 Euro. Der Fremdschaden beträgt 1000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018