Mauerstetten / Neugablonz
Auf Spannung folgt Freude

Den ersten Aufschlag gelungen übers Netz zu bringen, stellt immer eine hohe psychische Belastung für Volleyballerinnen dar. Sei es zu Beginn des Spiels, am Anfang eines neuen Satzes oder aber nach einer Auszeit. So ging es am Samstag auch Stefanie Bauer vom Zweitligisten SV Mauerstetten, die sich in den fünf zu spielenden Sätzen (21:25, 25:19, 17:25, 25:20, 15:5) beim 3:2-Heimsieg gegen die TG Biberach häufig in dieser Situation wiederfand. Doch die 26-Jährige bewies, dass sie ein würdiger Ersatz für Diagonalangreiferin Eva Schilf ist, und zeigte mehrere tolle Aufschlagserien.

Das Schwaben-Derby verlief von Beginn an spannend. Beide Mannschaften waren hoch motiviert, sodass die Führung ständig wechselte. Erst am Ende des ersten Satzes mussten die SVM-Mädels ihren Gegner ziehen lassen. Während der zweite Satz verdient an die Truppe von Trainer Hubert Hermann ging, brach Mauerstetten nach dem erneuten Seitenwechsel völlig ein. Gut gestartet, wieder mit starken Aufschlägen von Steffi Bauer, gab der SVM eine 4:0 Führung ab und kam auch nicht mehr an Biberach heran. Die Gäste zeigten sich außerordentlich kampfstark, konzentriert und mit besserem Spielaufbau.

Doch der SVM gab nicht auf und drehte den Spieß im vierten Satz einfach um. Die Spielerinnen um Kapitän Stephanie Hildebrandt erkämpften sich nach einem schwachen Start den Ausgleich und zogen an Biberach vorbei. Die Annahme stimmte und auch am Netz agierte Mauerstetten mit Martina Gebler und auch Stephanie Hildebrandt äußerst souverän. Auch im Tiebreak war der Siegeswille beim SVM immens, sodass Biberach keine Chance mehr hatte.

Rechnung beglichen

«Wir hatten noch eine Rechnung vom Hinspiel offen, die wir hiermit beglichen haben», erklärte Steffi Bauer nach der Partie. Trotz des schweren Erbes, das sie angetreten hat, fühlt sich die 26-Jährige nicht unter Druck. «Die Mannschaft steht hinter mir und ich fühle mich absolut wohl.» Ihr Fazit: «Der Trainingsaufwand hat sich gelohnt, deswegen können wir jetzt feiern.»

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019