Alpiner Nachwuchs lässt aufhorchen

Kempten/St. Moritz (az). - Zahlreiche Erfolge landeten - wie bereits kurz berichtet - die alpinen Rennläufer und -läuferinnen des Allgäuer Skiverbandes (ASV) bei der internationalen deutschen Meisterschaft in St. Moritz.

Nach den Erfolgen in der Abfahrt mit Titeln für Petra Haltmayr (Rettenberg), Gina Stechert (Oberstdorf, J 16), Hannes Wagner (Hindelang, J 18) und Rang zwei für Roman Berktold (Oberstdorf) gab es auch im Super-G einige Spitzenplatzierungen: Haltmayr wurde Zweite, Johannes Stehle (Obermaiselstein) Fünfter. In der J 16 gewann wiederum Gina Stechert, Theresa Klaus (Pfronten) landete auf Rang fünf und war schnellste Deutsche des Jahrgangs 1988. Den Titel in der J 16 sicherte sich Roman Berktold, Sebastian Stürmer (Gestratz) wurde Siebter vor Hans-Jörg Füß (Hindelang). In der J 18 verpasste Dominic Stehle (Obermaiselstein) als Vierter das Stockerl nur knapp. Hannes Wagner schied aus. Vom ASV-Nachwuchs ebenfalls aufhorchen ließ Philipp Zepnik (Halblech), der in der J 16-Abfahrt hinter Bastian Stürmer den fünften Platz belegte.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018