Allgäu / München
Allgäuer Motorsportler ausgezeichnet

Kürzlich ehrte der ADAC die erfolgreichsten Motorsportler aus Südbayern. Zu der Sportgala im «Bayerischen Hof» in München waren auch einige Allgäuer eingeladen. Die höchste Auszeichnung gab es dabei für Franz Engstler, der das Sportabzeichen Gold mit Brillanten erhielt.

Seit 1982 fährt der 48-Jährige aus Wiggensbach Autorennen in der Formel 3 oder Tourenwagen-Meisterschaft und sammelte zahlreiche Titel und Rennsiege. Heuer gewann er die ADAC Procar-Serie und fuhr in der Tourenwagen-WM, die er aber nach einem unverschuldeten «Horror-Crash» vorzeitig beenden musste. Doch trotz des Unfalls will Engstler «mit noch mehr Erfahrung und mindestens so viel Ehrgeiz» in die WM 2010 starten und seinen Titel in der Procar-Serie verteidigen.

Für ihre «herausragenden Erfolge» wurden zwei Allgäuer bei den Jugendsportlern geehrt. Daniel Abt gewann heuer die ADAC Formel Masters. Der 17-Jährige aus der Kemptener Abt-Dynastie dominierte die Serie mit acht Siegen und zwei zweiten Plätzen. Schon vor der Auszeichnung durch den ADAC wurde Abt zu «Deutschlands Motorsport-Talent des Jahres der «Deutsche Post Speed Academy gewählt.

In der kommenden Saison startet der Kemptener im ATS Formel-3-Cup für Volkswagen.

Seinen ersten Titel holte Markus Linssen vom AMC Kempten. Der 14-jährige Schüler aus Holzgünz gewann die südbayerische Meisterschaft im Supermoto (250 ccm). Außer Markus Linssen fährt auch seine Schwester Anna - damit hat das Allgäu neben Janina und Kevin Würterle (Berkheim) sowie Peter und Max Banholzer (Blonhofen) schon drei Geschwisterpaare, die im Motorsport Meistertitel holten.

Von Erfahrung profitiert

Bei den Senioren wurde Christian Abt ausgezeichnet. Der 42-jährige Kemptener gewann 2009 das ADAC GT Masters und profitierte dabei von seiner Erfahrung in der DTM, in der er von 2000 bis 2007 startete.

Für seinen späten Aufschwung in der Internationalen Deutschen Meisterschaft wurde Pascal Eckhardt als bester südbayerischer Straßenmotorradsportler geehrt. Der 33-Jährige aus Sonthofen wurde mit starken Leistungen 2009 Dritter in der IDM. Dafür gab es für den Yamaha-Piloten kürzlich einen Sponsorenvertrag und in der neuesten Ausgabe des Fachmagazins «PS» einen sechseitigen Artikel über ihn.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019