14-Jährige war nicht mehr ansprechbar

Kaufbeuren/Eisenberg | bil | Stark angetrunkene Jugendliche und Autofahrer haben der Polizei im Allgäu am Freitag und am Wochenende mehrere Einsätze beschert. Einige Beispiele:

3,3 Promille ergab laut Polizei ein Atemalkoholtest bei einer 45-Jährigen, die in Kaufbeuren am Freitagnachmittag mit ihrem Auto unterwegs war. Ihr Führerschein wurde sicher gestellt.

Nicht mehr ansprechbar war eine 14-Jährige, die ebenfalls in Kaufbeuren Freitagabend gegen 19 Uhr dem Sicherheitsdienst eines Verbrauchermarkts auffiel. Sie musste mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden.

Reichlich Alkohol konsumiert hatte auch ein 15-Jähriger, der einer Streifenwagen-Besatzung Freitagnacht in Eisenberg (Ostallgäu) auffiel. Er gab an, eine Gaststätte in dem Ort besucht zu haben. Dort trafen die Polizisten zwei weitere stark alkoholisierte Jugendliche an. Den Wirt erwartet eine Anzeige.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019