Kempten (Allgäu) - Rundschau

Beiträge zur Rubrik Rundschau

Rundschau
69 abgelehnte Afghanen mussten Anfang des Monats Deutschland verlassen – darunter zehn aus dem Allgäu. Abschiebungen nach Kabul sind umstritten. Das Bild zeigt eine frühere Sammelabschiebung in Baden-Württemberg.

Asyl
Werden im Allgäu die Falschen abgeschoben?

Derzeit zittern viele abgelehnte Afghanen. Sie haben Angst beim nächsten Abschiebeflug nach Kabul zu sitzen. Unter Geflüchteten kursiert der 23. Juli als nächster Termin. Viele schlafen daher nicht mehr in ihren Asylunterkünften und Wohnungen, sondern übernachten bei Freunden, tauchen unter und versuchen nach Frankreich oder Italien zu gelangen. Anfang des Monats wurden in einem Sammelflug 69 Afghanen aus Bayern abgeschoben – darunter zehn aus dem Allgäu. Einer davon ist Ahmad A. Der...

  • Kempten (Allgäu)
  • 18.07.18
  • 158× gelesen
Anzeige
Rundschau
Beim Fliegen mit der Drohne gibt es Einiges zu beachten.

Regeln
Drohne: Was darf ich und was nicht?

Ein schönes Hobby: Mit der Drohne fliegen. Vielleicht sogar mit der eingebauten Kamera Luftaufnahmen machen. Vom eigenen Grundstück, vom Heimatort, von der Hochzeitsgesellschaft, von der wunderschönen Allgäuer Landschaft. Die Investition hält sich meist in Grenzen und mit so einem Ding fliegen ist kinderleicht. Solange alles richtig funktioniert. Allerdings ist es längst nicht jedem und überall erlaubt, mit der Drohne zu fliegen, geschweige denn Luftaufnahmen zu machen. Seit 1. Oktober 2017...

  • Kempten (Allgäu)
  • 13.07.18
  • 1433× gelesen
Rundschau
16 Bilder

KW28/2018
Wochenrückblick 07.07. - 13.07.

Empörung über ein Flugzeug, das 50 Tonnen Kerosin über dem Allgäu abgelassen hat, der Camping-Shop-Besitzer aus Füssen meldet sich nach dem Angriff zu Wort und Ministerpräsident Markus Söder ist bei der Eröffnung des Tänzelfest in Kaufbeuren dabei.

  • Kempten (Allgäu)
  • 13.07.18
  • 3336× gelesen
Rundschau
Leitungswasser (Symbolbild)

Nitrat
Gute Noten für Trinkwasser im Allgäu

Das fließende Wasser aus der Leitung zu trinken, ist in Deutschland dank strenger Kontrollen kein Problem. Dennoch hatte die EU–Kommission gegen Deutschland geklagt, weil die Belastung des Grundwassers mit Nitrat im Jahr 2012 an 28 Prozent aller Messstellen zu hoch war. Der Grenzwert liegt bei 50 Milligramm Nitrat pro Liter. Das Urteil vor wenigen Wochen: Deutschland muss mehr für sauber– es Wasser tun. Das sorgt für Verunsicherung bei Verbrauchern. Die gute Nachricht: Das Allgäu hat keine...

  • Kempten (Allgäu)
  • 13.07.18
  • 477× gelesen
Rundschau
So schön ein Garten auch ist, er ist immer wieder Grund für Streitigkeiten mit den Nachbarn.
5 Bilder

Tipps
Streit am Gartenzaun: Worauf Ihr Nachbar im Garten achten muss

Sommerzeit ist Gartenzeit. Am Wochenende im eigenen Garten entspannen – einfach herrlich. Aber: Gärten haben auch viel Konfliktpotential, besonders wenn der Nachbar partout nicht weiß, was erlaubt ist und was nicht. Wir verraten Ihnen, was Sie zurecht auf die Palme bringen darf. Hauptstreitpunkt Lärm bei der Gartenarbeit Einer der häufigsten Gründe, warum Sie sich mit Ihren Nachbarn in die Wolle bekommen, ist der Lärm bei der Gartenarbeit. Während Sie gerade ein wohlverdientes Nickerchen...

  • Kempten (Allgäu)
  • 12.07.18
  • 1981× gelesen
Rundschau
Deutlich mehr blau-grüne Säulen am Straßenrand kontrollieren im Allgäu mautpflichtige Lkw.

Verkehr
Drei neue Maut-Kontrollsäulen im Allgäu

Die meisten Autofahrer werfen einen nervösen Blick auf ihren Tacho, sobald sie auf einer Bundesstraße an einer blau-grünen Säule vorbeifahren. Die vier Meter hohen Pfosten sind aber keine Geschwindigkeitsmesser, sondern neue Mautkontrollstellen für Lkw. 600 gibt es davon seit Kurzem in Deutschland. Im Allgäu finden sich drei dieser Art. Zum einen an der B12 bei Betzigau (Oberallgäu), zum anderen auf der B16 bei Roßhaupten (Ostallgäu) sowie auf der B32 in Röthenbach (Westallgäu). Grund ist...

  • Kempten (Allgäu)
  • 11.07.18
  • 7550× gelesen
Rundschau
Flugzeug (Symbolbild)

Notfall
Flugzeug lässt 50 Tonnen Kerosin über dem Allgäu ab

Immer wieder drehte vor einigen Tagen ein Jumbo-Jet seine Kreise am Himmel über dem Allgäu. Ein vollgetanktes Frachtflugzeug auf dem Weg von Mailand nach Seoul (Südkorea) musste am 1. Juli in Frankfurt landen. Da die Sicherheitslandung vollgetankt zu gefährlich war, musste der Pilot westlich von Landsberg mehrere Tonnen Kerosin in der Luft ablassen – insgesamt etwa 50 Tonnen. Experten gehen davon aus, dass der Großteil verdunstet ist und maximal eine Menge von 4000 Litern zur Erde gesunken...

  • Kempten (Allgäu)
  • 10.07.18
  • 45382× gelesen
Rundschau
Eine Kapsel mit Zeitdokumenten versenkten die Verantwortlichen von Allgäu Hospiz und Hospizverein Kempten-Oberallgäu im Grundstein des Hospiz-Neubaus. Im Bild (von links) Prof. Volker Hiemeyer, Alexander Schwägerl und Josef Mayr.

Schwerstkranke
Baubeginn für neues Allgäu Hospiz in Kempten

Es ist ein Projekt, in das viele Menschen aus der Region Herzblut investieren – denn im Mittelpunkt steht das Ziel, Schwerstkranken in der letzten Phase ihres Lebens Zeit und Zuwendung zu geben. Die Rede ist vom neuen Allgäu Hospiz in Kempten. Am Freitag wurde der Grundstein für den Neubau gelegt, der ab Ende 2019 die ersten Gäste beherbergen soll. Gesamtkosten: 7,2 Millionen Euro. Der offizielle Startschuss für das neue Gebäude mit Platz für zwölf (nach einem späteren Ausbau 16) Patienten...

  • Kempten (Allgäu)
  • 07.07.18
  • 2076× gelesen
Rundschau
Dieses Brückenensemble in Kempten wird nun komplettiert. Zu den Überführungen für Eisenbahn und Straßenverkehr wird die Fußgängerbrücke nach monatelanger Restaurierung wieder eingehoben.

Restaurierung
König-Ludwig-Brücke: Ein Denkmal kehrt zurück

Die König-Ludwig-Brücke in Kempten geht wieder in die Luft. Vergangenen September wurde die historische Holzkonstruktion zur Sanierung ausgehoben. Technikfreunde aus Nah und Fern hatten verfolgt, wie Krane von einer benachbarten Brücke aus das denkmalgeschützte Tragwerk in drei Teilen aus der Verankerung hievten. Ab Montag steht die Rückkehr an ihren ursprünglichen Platz bevor. Ausgefuchste Logistik ist dazu nötig. Und für zwei Wochen die Sperrung einer der meistbefahrenen Verbindungen in der...

  • Kempten (Allgäu)
  • 07.07.18
  • 1587× gelesen
Rundschau
Das Allgäu ist nicht nur durch Festzelt, Platteln und Blasmusik bekannt. Auch der Dialekt in der Region ist etwas besonderes. Aber was hält die Jugend von der Allgäuer Mundart?

Interview
Was halten Kinder und Jugendliche aus dem Allgäu von unserem Dialekt?

„Dialekt ist doch uncool, so reden nur Hinterwäldler!“ Vorurteile über Mundartsprecher gibt es viele. Das schlechte Image ist ein Grund dafür, warum sich junge Erwachsene vermehrt ihren Dialekt abtrainieren oder von Klein auf dialektfrei erzogen werden. Doch es geht auch anders: Im Allgäu ist Mundart noch weit verbreitet – nicht nur bei der älteren Generation. Doch hat der Allgäuer Dialekt auch den Sprung in die digitale Welt geschafft? Die Allgäuer Zeitung hat vier Jugendliche aus dem...

  • Kempten (Allgäu)
  • 01.07.18
  • 851× gelesen
Rundschau

Unterwegs
Das Dörferrätsel von all-in.de: Folge 1

Für unser Dörferrätsel sind wir mit der Kamera unterwegs in verschiedenen Orten im Allgäu. Wir filmen markante Gebäude oder Denkmäler des Ortes und sprechen mit den Einheimischen. Sie dürfen während des Videos mitraten, in welcher Ortschaft wir gerade sind.  In der ersten Folge unseres Dörferrätsels sind wir in einem Ort nördlich von Kempten. Über 1.408 Einwohner leben in diesem Oberallgäuer Dorf. Na, erraten?

  • Kempten (Allgäu)
  • 30.06.18
  • 2183× gelesen
Rundschau
15 Bilder

KW 26/2018
Wochenrückblick 23.06. - 29.06.

Kaufbeurer demonstrieren am Wochenende gegen Moscheegegner, der Täter eines Mordfalls vor fast fünf Jahren stellt sich der Kemptener Polizei und die Nestlé-Teilschließung in Biessenhofen erhitzt die Gemüter.

  • Kempten (Allgäu)
  • 29.06.18
  • 938× gelesen
Rundschau
Symbolbild

Tipps
Das Taschengeld mit einem Nebenjob aufbessern - worauf muss man achten?

Endlich keine Schule mehr – die Abiturprüfungen sind geschafft und die Abiturienten können ihre Freiheit genießen. Aber was tun mit so viel freier Zeit? So mancher möchte sie gerne sinnvoll nutzen. Zum Beispiel mit einem Nebenjob. Wir haben ein paar Tipps, worauf man da so achten sollte. Entscheidend für Arbeitszeiten, Bezahlung und Urlaubsregelung ist das Alter. Wer noch nicht volljährig ist, unterliegt anderen Bestimmungen als die schon 18-Jährigen: Die Höchstarbeitszeit sind 40 Stunden...

  • Kempten (Allgäu)
  • 29.06.18
  • 527× gelesen
Rundschau
Nadine Briechle (links) und Dr. Gabriele Fuchs.

Auszeichnung
Unzumutbaren Rindertransport gestoppt: Oberallgäuer Tierärztin geehrt

Ein Transporter, beladen mit Zuchtrindern, sollte 2012 von Kempten aus 7000 Kilometer nach Usbekistan fahren. Nach Überqueren der EU-Grenze plante der Exporteur, die Tiere sechs Tage lang nicht mehr abzuladen. „Das ist nicht tierschutzwürdig“, waren sich die Oberallgäuer Amtstierärztin Dr. Gabriele Fuchs und die Leiterin des Rechtsamtes Kempten, Nadine Briechle, damals einig und stoppten den Transport. Ihre Entscheidung zog einen langen Rechtsstreit nach sich, der bis vor den Europäischen...

  • Kempten (Allgäu)
  • 28.06.18
  • 1119× gelesen
Rundschau
Ob Boot Fahren auf der Iller, Wandern in den Bergen, Mountainbiken durch den Wald: Das Allgäu ist ein Paradies für Urlauber und Freizeitsportler. Doch der Tourismus bringt auch Konflikte mit sich. Damit beschäftigen sich unter anderem einige neue Initiativen des Freistaats in der Region.

Tourismus
Allgäuer Strategien für ganz Bayern

Jährlich eine Million Euro für ein bayerisches Zentrum für Tourismus in Kempten, fünf Jahre lang 2,7 Millionen Euro für ein Wissenstransferzentrum für Tourismusentwicklung in Füssen und 20 Millionen Euro unter anderem für ein „Zentrum Naturerlebnis Alpin“ am Riedberger Horn: Die Staatsregierung hat in den vergangenen Wochen angekündigt, viel Geld in den Tourismus und verschiedene Zentren im Allgäu zu investieren. Doch was steckt genau dahinter? Was wird wo gemacht? Und was bringt das der...

  • Kempten (Allgäu)
  • 28.06.18
  • 228× gelesen
Rundschau
Waffe (Symbolbild)

Regelung
Hunderte Waffen im Allgäu abgegeben

Wer im Haus eines verstorbenen Verwandten alte Waffen findet, hat ein Problem. Denn die Finder haben oft keine entsprechende Erlaubnis und besitzen die Gewehre und Pistolen eigentlich illegal. Eine Amnestie gibt ihnen seit Juli 2017 die Möglichkeit, die Waffen straffrei loszuwerden. In der Region wurden bisher über 400 legale und illegale Waffen abgegeben. Die Regelung läuft nun Ende des Monats aus. Woher die Waffen meist stammen, erfahren Sie in der Montagsausgabe unserer Zeitung vom...

  • Kempten (Allgäu)
  • 24.06.18
  • 4147× gelesen
Rundschau
18 Bilder

KW 25/2018
Wochenrückblick 16.06. - 22.06.

2021 könnte der vierspurige B12-Ausbau beginnen, Bürgermeisterin der Gemeinde Bolsterlang Monika Zeller suspendiert und Deutschland-Fans zittern beim Public Viewing im Sonthofer Eisstadion.

  • Kempten (Allgäu)
  • 22.06.18
  • 574× gelesen
Rundschau
Er hat offiziell angefangen, der Sommer.

Sommeranfang
So können Sie den Sommer im Allgäu ausgiebig genießen

Es ist wie verhext - pünktlich zum kalendarischen Sommeranfang verschwindet die Sonne und der Regen kommt zurück. Aber hoffentlich nicht lange, wir wollen endlich das Sommergefühl ordentlich genießen. Wir haben neun Tipps gesammelt, wie das im Allgäu besonders gut geht. 1. Ab zum See Es ist heiß und wir alle suchen nach der nächstgelegenen Abkühlung. Zum Glück hat das Allgäu viele tolle Badeseen zu bieten. Egal ob ausgiebig im Wasser planschen, Sonnenbaden oder auf der Luftmatratze...

  • Kempten (Allgäu)
  • 21.06.18
  • 491× gelesen
Rundschau
Vom Gerüst der Türme von St. Lorenz bietet sich ein beeindruckender Blick über Kemptens barocke Stiftsstadt. Die Basilika wird bis 2020 saniert.
7 Bilder

Sanierung
Barockbasilika St. Lorenz in Kempten wird für 6,5 Millionen Euro auf Vordermann gebracht

Es ist ein Gipfelerlebnis der besonderen Art – noch dazu eines, das es frühestens in 50 Jahren wieder geben wird: Die Sanierung der barocken Basilika St. Lorenz in Kempten führt Handwerker und Restauratoren derzeit am Gerüst hinauf bis zu den beiden Turmhelmen in 65 Metern Höhe. Dort warten spektakuläre Ausblicke, aber auch jede Menge Arbeit: Bis 2020 beseitigen Fachleute statische Probleme und Fassadenschäden. „Insgesamt nehmen der Staat sechs Millionen und die Kirche 500.000 Euro in die...

  • Kempten (Allgäu)
  • 21.06.18
  • 1480× gelesen
Rundschau
Waldburg-Zeil Kliniken feiern in Neutrauchburg 60. Geburtstag

Jubiläum
Waldburg-Zeil Kliniken feiern in Neutrauchburg 60. Geburtstag

Die Waldburg-Zeil Kliniken haben am Samstag einen runden Geburtstag gefeiert: Vor 60 Jahren schloss das Fürstenhaus den ersten Vertrag mit der Bundesversicherungsanstalt für Kuren in Neutrauchburg. Das war die Geburtsstunde der Waldburg-Zeil Kliniken, zu der heute 3.000 Mitarbeiter in zwölf Einrichtungen in drei Bundesländern gehören. Vier Häuser sind im „Gesundheitsdorf“ Neutrauchburg: Die Kliniken Schwabenland und Alpenblick, sowie seit 40 Jahren ein therapeutisches Bewegungszentrum und...

  • Kempten (Allgäu)
  • 17.06.18
  • 411× gelesen
Rundschau
B12: 2021 könnten die Bauarbeiten zum vierspurigen Ausbau beginnen.

Ausbau
Bauamt: 2021 könnte der vierspurige B12-Ausbau beginnen

Läuft alles nach Plan, dann können 2021 die ersten Bagger für den vierspurigen Ausbau der B12 rollen – und zwar im zehn Kilometer langen Abschnitt zwischen der A96 bei Buchloe und Untergermaringen. Einige Monate später sollen die sieben Kilometer zwischen Kempten und Wildpoldsried folgen. Diesen vorsichtigen Zeitplan skizziert Thomas Hanrieder vom Staatlichen Bauamt in Kempten. „Wir geben für dieses Projekt Vollgas“, sagt der Leiter der neuen Abteilung für große Straßenbauprojekte. 17 der...

  • Kempten (Allgäu)
  • 16.06.18
  • 2080× gelesen
Rundschau
Biologe Maximilian von Vequel-Westernach erfasst die Artengruppen entlang der B12 bei Betzigau. Hintergrund ist der geplante Ausbau.

Naturschutz
B12-Ausbau: Biologen untersuchen die Auswirkungen auf die Tierwelt

Den ganzen Sommer über ist der Biologe Maximilian von Vequel-Westernach in zuvor ausgewählten Naturgebieten unterwegs – immer an der B12 im Planungsabschnitt 1 zwischen Kempten und Wildpoldsried entlang. „Es geht darum, vor dem Ausbau die vorhandenen Artengruppen zu erfassen“, erklärt von Vequel-Westernach. Denn auf jede Art wirke sich der zusätzliche Verkehr anders aus. Das Ziel: Herausfinden, welche Auswirkungen der vierspurige Ausbau auf die Natur hat und wie das Staatliche Bauamt diese...

  • Kempten (Allgäu)
  • 16.06.18
  • 1005× gelesen

Beiträge zu Rundschau aus

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018