Kempten (Allgäu) - Rundschau

Beiträge zur Rubrik Rundschau

Rundschau

Gesteigerte Nachfrage nach dem kleinen Waffenschein in Bayern
Selbstüberschätzung oder realer Grund zur Selbstbewaffnung?

Immer mehr Menschen beantragen den sogenannten „Kleinen Waffenschein“ der zum Führen von Schreckschuss-, Reizstoff- und Signalwaffen mit PTB-Zulassungszeichen berechtigt. Aber was ist der Grund, warum sich immer mehr Bundesbürger privat schützen wollen? Vor allem die Selbstbewaffnung hört sich teilweise gesellschaftlich lächerlich an: Normalbürger die der Meinung sind, sich missverständlich mit nichttödlichen Waffen zu verteidigen versuchen. Aber ganz so leicht, sollte man dies nicht auf...

  • Kempten (Allgäu)
  • 23.09.18
  • 36× gelesen
Anzeige
Rundschau

Wohnen
Mietshaus: Was darf in den Hausflur und den Mieterkeller?

Der Kinderwagen, das Fahrrad oder doch ein Haufen von Prospekten. Das sind alles Gegenstände, die Mieter oder Lieferanten im Hausflur eines Miethauses abstellen. Jedoch gibt es für die Nutzung des Hausflurs und des Mieterkellers strikte Regeln, was in diesen abgestellt werden darf und was nicht. Der Hausflur ist eine Gemeinschaftsfläche, die Mietern im Haus nutzen. Die Hausordnung und der Mietvertrag können die Nutzung des Hausflurs und des Mieterkellers bestimmen und einschränken. Der...

  • Kempten (Allgäu)
  • 22.09.18
  • 302× gelesen
Rundschau
Chefärztin Dr. Dagmar Strauß (links) erklärt zusammen mit Monika Becherer die Notaufnahme am Klinikum Kempten für Entwicklungshilfeminister Dr. Gerd Müller und Gesundheitsminister Jens Spahn.

Medizin
Gesundheitsminister Jens Spahn im Allgäu: Mediziner berichten von Problemen und Vorzeigeprojekten

Demenz, Pflege, Geburtshilfe und Herzchirurgie waren die zentralen Themen, mit denen sich Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am Freitag bei einem Besuch in den Kliniken Kempten und Immenstadt auseinandergesetzt hat. Beim Demenztag im Kemptener Bezirkskrankenhaus sprach der Minister mit den Professoren Markus Jäger und Veronika Schraut über Forschung. Diese soll gefördert werden, um Fortschritte bei der Behandlung von Demenz-Patienten zu machen. Aber auch eine mögliche Heilung soll...

  • Kempten (Allgäu)
  • 22.09.18
  • 370× gelesen
Rundschau
Betrüger versuchen mit gefälschten Wohnungsanzeigen Kasse zu machen.

Warnung
Obacht beim Oktoberfestbesuch in München: Betrüger täuschen mit preiswerten Unterkünften

Oktoberfestfans, die derzeit in München eine private Unterkunft für ihren Wiesn-Besuch suchen, kommen an den bekannten Buchungsportalen nicht vorbei. Diese Portale haben auch Betrüger für sich entdeckt und versuchen mit gefälschten Wohnungsanzeigen, Unwissenden das Geld aus der Tasche zu ziehen. Davor warnt aktuell die Verbraucherzentrale Bayern. Maßgebliche Anzeichen für ein unseriöses Wohnungsangebot können ein ungewöhnlich niedriger Mietpreis sein oder die Vorauszahlung des Gesamtpreises...

  • Buchloe und Region
  • 21.09.18
  • 300× gelesen
Rundschau
Freispruch vor Gericht gegen jungen Asylbewerber

Urteil
Widersprüche und DNA-Beweis: Freispruch im Verfahren gegen Asylbewerber (18) in Kempten wegen Vergewaltigung

Die Vorwürfe waren schwerwiegend, die Beweisaufnahme schwierig, die Geschichte widersprüchlich. Am Ende stand ein Freispruch. Zwei Asylbewerber (18 und vermutlich 17) hätten angeblich einem 18-Jährigen im Bereich der Kemptener Berufsschule Handy und Geldbeutel geraubt. Mit Faustschlägen ins Gesicht hätten sie ihrer Forderung Nachdruck verliehen. Der 18-jährige Asylbewerber kam in U-Haft. In der Hauptverhandlung ließ der angeblich Beraubte dann eine Bombe platzen: Unter Tränen sagte er vor...

  • Kempten (Allgäu)
  • 20.09.18
  • 3055× gelesen
Rundschau
Lösung in Sicht?

Berge
Konflikte mit Mountainbikern: Lösung im Oberallgäu in Sicht?

Konflikte zwischen Mountainbikern einerseits und Wanderern, Älplern und Landwirten auf der anderen Seite sollen jetzt in einem Modellprojekt gelöst werden. Das bayerische Umweltministerium stellt für drei Jahre 250.000 Euro zur Verfügung, der Deutsche Alpenverein (DAV) 108.000 Euro. Die Landkreise Oberallgäu und Bad Tölz-Wolfratshausen sind die beiden Projektgebiete im Freistaat. Gestern fiel im Oberallgäuer Bad Hindelang offiziell der Startschuss für das Vorhaben. Die Ausgangslage ist...

  • Oberstdorf und Region
  • 19.09.18
  • 2660× gelesen
Rundschau
Wenig bekannt ist der kleine Klettersteig am Sattelköpfle.

Alpinismus
Wie sicher sind die Allgäuer Klettersteige

Vergangene Woche ist am Hindelanger Klettersteig eine 22 Jahre alte Studentin aus dem Raum Augsburg in den Tod gestürzt, am Sonntag verunglückte im Tiroler Außerfern ein 26-Jähriger aus Deutschland am Klettersteig „Tajakante“ bei Ehrwald. Er wurde mit einer schweren Schulterverletzung ins Krankenhaus geflogen. Im Anbetracht der vielen Bergsportler auf Klettersteigen sei die Unfallgefahr auf den gesicherten Steigen aber nicht besonders groß, sagt Bernd Zehetleitner, staatlich geprüfter...

  • Kempten (Allgäu)
  • 18.09.18
  • 5179× gelesen
Rundschau
„Piefke bleib zuhause“ – solche Zettel finden deutsche Gäste in Tirol an ihren Fahrzeugen.

Fremdenfeindlichkeit
Immer mehr Allgäuer berichten von den Tiroler Schmähbriefen

Immer mehr Menschen melden sich, denen in Weißenbach (Bezirk Reutte) Schmähzettel an ihren Autos hinterlassen wurden – bei der Polizei und bei der Allgäuer Zeitung. Jetzt gab es sogar platte Autoreifen. „Das kostet uns 5.000 Euro“, sagt die Ostallgäuerin Pia Arzensek und bezieht sich auf ein Gutachten. „Die Ventile der Autoreifen sind rausgezogen worden“, berichtet die 33-Jährige. Da der Wagen schräg stand, drückte das Gewicht des Autos auf die Felgen – daher der hohe Schaden. Die Allgäuerin...

  • Kempten (Allgäu)
  • 17.09.18
  • 68800× gelesen
Rundschau
Allgäuer Bauern demonstrieren in Wertach gegen den Wolf
39 Bilder

Bildergalerie
Allgäuer Bauern demonstrieren in Wertach gegen den Wolf

Knapp 300 Allgäuer Landwirte haben am Sonntag in Wertach demonstriert. Sie befürchten, dass der Wolf ihrer Landwirtschaft schadet, und möchten den Wolf daher nicht im Allgäu haben. Zur Kundgebung vor Ort waren unter anderem auch Politiker wie der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder, der Oberallgäuer Landrat Anton Klotz, der Fraktionsvorsitzender der CSU im Bayerischen Landtag Thomas Kreuzer und der Allgäuer Landtagsabgeordnete Eric Beißwenger (CSU). Im Anschluss an die Kundgebung...

  • Kempten (Allgäu)
  • 16.09.18
  • 7449× gelesen
Rundschau
Mahnfeuer gegen den Wolf lodern im Oberallgäu
3 Bilder

Aktion
Mahnfeuer gegen den Wolf lodern im Oberallgäu

Fast wie am Funkensonntag ... nur aus ernstem Anlass: Mit zahlreichen Mahnfeuern haben Allgäuer Landwirte Samstagabend auf die Probleme mit dem Raubtier Wolf hingewiesen. Bei der zentralen Veranstaltung auf der Elleg-Höhe bei Wertach forderten Vertreter der Land-/Alpwirtschaft und Oberallgäuer Politik die Politiker in München zum Handeln auf. Die Mahnfeuer-Aktion lief am Samstag in sieben europäischen Ländern. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe des Allgäuer...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 15.09.18
  • 10147× gelesen
Rundschau
Abkühlung war bei den Temperaturen in diesem Sommer besonders wichtig.

Bildergalerie
So schön war der Sommer im Allgäu: Wir suchen Ihre schönsten Sommer-Fotos

Tolles Wetter, tolle Temperaturen, tolle Stimmung. Der Sommer hat sich 2018 meistens von seiner schönen Seite gezeigt. Bevor sich der Herbst jetzt endgültig durchsetzt, wollen wir nochmal in Sommer-Erinnerungen schwelgen.  Wir suchen dazu Ihre schönsten Sommerbilder aus dem Allgäu. Egal ob in den Bergen, am Badeweiher oder beim Eisessen - alles, was das Sommer-Feeling zurück bringt. Die schönsten Bilder veröffentlichen wir dann in einer Bildergalerie.

  • Kempten (Allgäu)
  • 15.09.18
  • 1020× gelesen
Rundschau
Viereinhalb Jahre Gefängnis lautet das Urteil gegen einen jungen Mann aus Immenstadt.

Haftstrafe
Immenstädter (23) dringt nachts in Wohnung ein und schlägt auf schlafenden Bekannten ein

Betrunken und von Drogen berauscht hat ein 23-Jähriger nachts die Wohnungstür eines Bekannten in Immenstadt eingetreten, ist in sein Schlafzimmer gestürmt und hat ihn in seinem Bett liegend verprügelt. So wollte er Geld von seinem Opfer erpressen. Allein durch dieses „rollkommandoartige“ Vorgehen sei die Tat, die sich im August 2017 ereignete, nicht als Bagatelle zu bewerten, sagte Richter Gunther Schatz gestern bei der Urteilsverkündung im Kemptener Landgericht. Der einschlägig...

  • Kempten (Allgäu)
  • 14.09.18
  • 1156× gelesen
Rundschau
Niedrigwasser am Bodensee: Hier ein Blick auf den Lindauer Hafen. Im Winter hatte der Pegel noch einen historischen Höchststand erreicht. Foto: Matthias Becker

Trockenheit
Noch immer ungewöhnlich niedrige Pegelstände bei Allgäuer Gewässern

Trotz der Niederschläge Ende August/Anfang September sind die meisten See- und Flusspegel im Allgäu weiterhin ungewöhnlich niedrig. Ein Extrembeispiel sei die Kirnach bei Unterthingau im Ostallgäu, berichtet Martin Adler vom Kemptener Wasserwirtschaftsamt. Erstmals seit 38 Jahren Beobachtungsdauer sei der kleine Fluss komplett trocken gefallen. An den verschiedenen Gewässern stellt sich die Situation zur Zeit wie folgt dar: Forggensee: Wegen einer Dammsanierung liegt der Pegel immer noch...

  • Kempten (Allgäu)
  • 13.09.18
  • 940× gelesen
Rundschau
Mahnfeuer sollen "Entscheidungsträger in Politik und Verwaltung zur Umkehr zu bewegen", erklärt  Franz Hage, Vorsitzender des Alpwirtschaftlichen Vereins im Allgäu e.V. (AVA)

Aktion
Wölfe im Allgäu: Alpwirtschaftlicher Verein im Allgäu ruft zu Mahnfeuern auf

Der Alpwirtschaftliche Verein im Allgäu e.V. sieht in den Wölfen eine "ernste Bedrohung für den Fortbestand der artgerechten Weidetierhaltung". Daher unterstützt er laut einer Pressemitteilung eine Aktion des Fördervereins der Deutschen Schafhaltung. Die Aktion sieht vor, dass am Samstag, den 15. September 2018 in ganz Europa Mahnfeuer entfacht werden. Ziel der Aktion ist laut Franz Hage, dem Vorsitzenden des Alpwirtschaftlichen Vereins im Allgäu, Entscheidungsträger in Politik und...

  • Kempten (Allgäu)
  • 12.09.18
  • 4858× gelesen
Rundschau
Im Allgäu wurden 2018 sechs Fälle von Rinder-Tbc nachgewiesen

Landwirtschaft
Zahl der Rinder-Tbc-Erkrankungen im Allgäu nimmt leicht zu

Die Zahl der Fälle von Rinder-Tuberkulose (Tbc) sind im Allgäu etwas angestiegen. Im Jahr 2018 wurden bislang sechs Ausbrüche der Krankheit registriert – drei im Oberallgäu, zwei im Ostallgäu und einer im Unterallgäu, teilte eine Sprecherin der Regierung von Schwaben mit. Zum Vergleich: In den vergangenen zwei Jahren gab es in ganz Schwaben lediglich drei Fälle. Dieser Anstieg „ist bislang noch nicht besorgniserregend“, teilte Dr. Martina Heinisch, Sprecherin des Landesamtes für Gesundheit...

  • Kempten (Allgäu)
  • 12.09.18
  • 279× gelesen
Rundschau
Viehscheid in Pfronten.

Weidehaltung
Wolf ist Thema bei Viehscheid in Pfronten

Das Scheppern der Kuhschellen hallt über das ganze Gelände beim Festzelt. Es ist sonnig und trocken, tausende Besucher verfolgen die Viehscheid, wie es in Pfronten heißt. Die Stimmung unter den Hirten und Treibern ist gut. Doch es gibt ein Thema, das zuletzt für viel Aufregung gesorgt hat und nicht nur an diesem Tag auch die Pfrontener beschäftigt: der Wolf. Ganz in der Nähe, in Wertach, hat er kürzlich zugeschlagen. „In unserem dicht beweideten Gebiet hat der Wolf keinen Platz. Da gibt es...

  • Kempten (Allgäu)
  • 10.09.18
  • 6915× gelesen
Rundschau
Hannelore Golda ist auf die Lebensmittelpakete der Malteser angewiesen. Wegen ihrer Lungenkrankheit muss die 65-Jährige ständig eine Atemmaske tragen und kann das Haus nicht mehr verlassen.

Rente
Mehr als 4.000 Senioren im Allgäu leben von Grundsicherung

In der kleinen Zwei-Zimmer Wohnung von Hannelore Golda in Kempten läuft der Fernseher. Er ist ihr Kontakt zur Außenwelt. Vor die Tür gehen kann die 65-Jährige nicht mehr. Sie leidet an der Lungenkrankheit COPD – das ist eine chronische Bronchitis mit Husten und Atemnot. Golda trägt daher ständig eine Atemmaske. Jeder Schritt mit ihrem Gehwagen ist eine Qual. Golda geht aber auch aus einem ganz anderen Grund nicht mehr vor die Tür: Sie hat kein Geld, um sich etwas zu kaufen. „Für Lebensmittel...

  • Kempten (Allgäu)
  • 07.09.18
  • 6769× gelesen
Rundschau
Nun schon zum 16. Mal können einsame Herzen auf der all-in.de Singleparty flirten, feiern und sich verlieben.
2 Bilder

Flirten
Bye bye, Winterblues: all-in.de Single-Party am 6. Oktober im Kaminwerk Memmingen

Im Herbst werden die Tage wieder kürzer und die Nächte länger. Damit in dieser trüben Zeit der Winterblues nicht zuschlägt, bekommen einsame Herzen im Kaminwerk am Samstag, den 06. Oktober wieder die Gelegenheit, zu flirten, zu turteln und sich neu zu verlieben. Natürlich sind auch Paare und stolze Singles, die keinen Partner suchen, herzlich willkommen. Um 21:00 Uhr geht’s los und die ersten 100 Besucher erhalten einen gratis Welcome-Drink. Schon am Eingang können sich die Gäste...

  • Memmingen und Region
  • 06.09.18
  • 2933× gelesen
Rundschau
Doris Singer-Schollenberg ist als Prozessbegleiterin für das Allgäu zuständig.

Straftaten
Prozessbegleiterin unterstützt Betroffene Allgäuer vor Gericht

Doris Singer-Schollenberg steht Betroffenen im Allgäu bei, wenn sie vor Gericht ihren Peinigern begegnen.  Im Interview spricht sie über ihre Arbeit und erklärt, wer Anspruch auf eine Prozessbegleitung hat. Frau Singer-Schollenberg, Sie sind psychosoziale Prozessbegleiterin. Darunter kann man sich erst einmal wenig vorstellen. Was heißt das? Doris Singer-Schollenberg: Es ist tatsächlich ein recht unverständlicher Fachbegriff. Seit Januar 2017 ist es bundesweit gesetzlich verankert, dass...

  • Kempten (Allgäu)
  • 05.09.18
  • 301× gelesen
Rundschau
Wenn im Restaurant oder im Café die Rechnung kommt, stellen sich viele die Frage, wie hoch das Trinkgeld ausfallen soll. Doch nicht alle Gäste honorieren den Einsatz der Servicekräfte.

Service
Kellner leben im Allgäu oft hauptsächlich vom Trinkgeld: „Zehn Prozent gibt kaum einer“

Das Thema Trinkgeld ist eine heikle Sache – bei Gästen und unter Kollegen. Deshalb möchten viele Servicekräfte nur anonym darüber sprechen. So wie eine 29-jährige Bedienung aus einem Füssener Hotel, die es täglich mit Gästen aus aller Welt zu tun hat. Sie weiß: „Zehn Prozent gibt leider kaum noch einer.“ Dabei sind fünf bis zehn Prozent der Rechnungshöhe in Deutschland üblich, sagt Thomas Geppert, Landesgeschäftsführer des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbands. Verpflichtet sei natürlich...

  • Kempten (Allgäu)
  • 03.09.18
  • 21047× gelesen

Beiträge zu Rundschau aus

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018