Feuerwehr
Zimmerbrand in Kaufbeuren: Nachbar rettet Jungen (5) aus der Wohnung

Am Samstag, den 30.05.2015, um 09:30 Uhr, wurde die Feuerwehr Kaufbeuren zu einem Brand eines Kinderzimmers im 1. Stock eines Mehrfamilienhaus im Hausnerweg gerufen. Nach bisherigen Ermittlungen hatte ein 5-jähriger Junge mit einem Feuerzeug in seinem Kinderzimmer unterm Hochbett 'gezündelt' und dabei Bücher in Brand gesetzt.

Das Feuer griff schließlich auf das Bett über und es kam zu starker Rauchentwicklung in der Wohnung. Als die 27-jährige Mutter den Brand entdeckte konnte sie zusammen mit ihren beiden 4-jährigen Zwillingen aus der Wohnung flüchten.

Gleichzeit war ein beherzter Nachbar in die stark verrauchte Wohnung gelaufen um auch den 5-jährigen zu retten. Mutter und Kinder blieben glücklicherweise unverletzt, der mutige Nachbar hatte jedoch eine leichte Rauchgasvergiftung erlitten. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000 EUR.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018