Verkehr
Zahl der Unfälle im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Kempten steigt

Im Jahr 2018 wurden im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Kempten 3.529 Verkehrsunfälle gemeldet. Im Vorjahr waren es mit 3.391 noch etwas weniger. 1.830 davon waren sogenannte Kleinunfälle wie Auffahrunfälle, Anfahren vom Fahrbahnrand etc., was einen Anteil von 51,85 % ausmacht. 

Insgesamt wurden dabei 776 Personen verletzt. 131 Personen wurden schwerverletzt, 645 leicht. Vier Personen kamen bei Unfällen im Bereich der PI Kempten ums Leben. Im Vorjahr sind sechs Personen bei Verkehrsunfällen gestorben. 

60 Unfälle ereigneten sich unter Alkoholeinwirkung. Im Jahr 2017 waren es 43 Unfälle. Dies
entspricht einem Plus von 39,53 %. Unter Einwirkung von Drogen kam es zu sieben Unfällen, bei denen vier Personen verletzt wurden. Im Jahr 2017 waren es drei Unfälle.

Insgesamt wurden 2018 bei mehr Unfällen mehr Personen verletzt. Die Anzahl der getöteten Personen sank jedoch im Vergleich zum Vorjahr von sechs auf vier. Häufigste Unfallursachen waren, wie die Jahre zuvor auch: Fehler beim Abbiegen, Wenden, Rückwärtsfahren und das Ein- und Anfahren in den fließenden Verkehr. 

203 Unfälle ereigneten sich mit Radfahrern. Im Vorjahr waren es noch 152 Unfälle. Laut Polizei könnte eine Erklärung für die Steigerung die langanhaltende Schönwetterperiode sein. Bei den Fahrradunfällen wurden 192 Menschen verletzt aber zum Glück wurde niemand getötet. 

Die PI Kempten wird auch weiterhin den hohen Kontrolldruck im Bereich des Straßenverkehrs aufrechterhalten. Neben der Kontrolle der Fahrtüchtigkeit der Verkehrsteilnehmer wird ein weiteres Augenmerk auf die Ablenkung der Fahrer durch Benutzung von elektronischen Geräten beim Führer von Fahrzeugen gelegt.

Ein Appell geht an die Radfahrer, auch wenn keine gesetzliche Helmpflicht besteht, beim
Fahrradfahren einen Helm aufzusetzen. Damit lassen sich schwere Kopfverletzungen oftmals
bei einem Unfall/Sturz vermeiden.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019