Kempten
Witterungsgemäßes Verkehrsgeschehen

Im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West spiegelte das Verkehrsgeschehen die heutigen Witterungs- und Straßenverhältnisse wieder. Seit Mitternacht wurden die Beamten zu 55 Verkehrsunfällen gerufen. Etliche weitere kleinere Unfälle wurden nachträglich bei den Dienststellen gemeldet. Damit ereigneten sich innerhalb von 12 Stunden in etwa so viele Unfälle wie sonst an einem ganzen Tag. Bei den Unfällen entstand fast ausschließlich Blechschaden, bei drei Unfällen wurden Personen leicht verletzt. In der Regel handelte es sich bei den Unfällen um Abkommen von der Fahrbahn bzw. Rutschunfälle. Bei den Unfällen entstand nach erster Schätzung ein Schaden von mindestens 150.000 Euro. Während dem Berufsverkehr waren mehrfach Autobahnanschlussstellen aufgrund von hängen gebliebener LKW blockiert.

Schwerpunkt war hier eindeutig die A96 AS Sigmarszell. Ansonsten kam es wiederholt zu Behinderungen auf Bundesstraßen und Nebenstrecken aufgrund von Schneeverwehungen auf freier Strecke und hängen gebliebener Fahrzeuge an Steigungen. Betroffen waren hiervon unter anderem die B12 bei Kraftisried und die B309 bei Pfronten Weißbach.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018