Mindelheim
Umweltplakette überführt Schwarzfahrer

Die Polizei in die Irre führen wollte ein 20-jähriger Pkw-Fahrer. Der 20-Jährige war mit seinem Pkw auf der Umfahrung von Mindelheim unterwegs und kam aufgrund der Straßenglätte von der Fahrbahn ab. Der 20-Jährige montierte daraufhin die Kennzeichen seines Pkws ab und versteckte sich hinter einem Erdwall. Nachdem die Beamten wieder weg waren, befestigte er seine Kennzeichen wieder am Fahrzeug und fuhr nach Hause. So wollte er 'anonym' bleiben.

Er vergaß jedoch, daß sein Kennzeichen auch auf der Umweltplakette in der Windschutzscheibe stand. Daher kamen ihm die Beamten schnell auf die Schliche. Es stellte sich heraus, daß der 20-Jährige derzeit nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist, da er diese im November des Vorjahres nach einer Trunkenheitsfahrt abgeben musste.

Den 20-Jährigen erwarten jetzt eine Bußgeldanzeige, sowie eine Anzeige wegen Kennzeichenmissbrauchs und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018