Ettringen
Tödlicher Verkehrsunfall

Ein 31-jähriger Mann aus dem Unterallgäu verlor in der Silvesternacht bei einem Verkehrsunfall sein Leben. Der Mann war gegen 22 Uhr von Tussenhausen in Richtung Ettringen unterwegs. In einem Waldstück kam er auf spiegelglatter Fahrbahn in einer Senke nach rechts von der Straße ab und prallte mit der Fahrerseite gegen einen ca. 60 cm starken Baum.

Der 31-Jährige wurde bei dem Unfall in dem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der freiwilligen Feuerwehr Ettringen geborgen. Trotz der Reanimationsmaßnahmen erlag der Fahrer noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Das Fahrzeug war mit Sommerreifen nicht den Witterungsbedingungen entsprechend ausgerüstet. Die Bereifung wies teilweise kein Profil mehr auf. Der Fahrer war zum Unfallzeitpunkt nicht angeschnallt. An dem Pkw entstand mit einem Schaden von 1.000 Euro Totalschaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018