Zeugenaufruf
Sexuelle Belästigung in Kemptener Freibad

Am Sonntagnachmittag belästigten mehrere Jugendliche zwei Schülerinnen im Freibad. Nach jetzigem Kenntnisstand wurden diese dabei körperlich angegangen und mehrmals unter Wasser gedrückt.

Dabei soll es auch zu Berührungen am Bein und im Intimbereich gekommen sein. Als der Bademeister darauf aufmerksam wurde, verständigte er die Polizei, die vor Ort die Ermittlungen aufnahm.

Zwei Tatverdächtige ermittelt

Die Polizisten konnten bislang einen 16-jährigen Pakistani und einen gleichaltrigen Afghanen als tatverdächtig ermitteln. Darüber hinaus gibt es Anhaltspunkte für mindestens einen weiteren bislang unbekannten Beteiligten.

Die 13-Jährige erlitt leichte Hämatome. Die 14-jährige Schülerin wurde nicht verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen noch nicht abgeschlossen.

Zeugenaufruf

Badegäste die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich unter der Mail pp-sws.kempten.kpi@polizei.bayern.de oder der Rufnummer 0831/9909-0 bei der Kripo Kempten zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019