Buchloe
Schulbus landet auf Feld

Der 59-jähriger Fahrer eines Schulbusses hat am Montag durch ein Ausweichmanöver eine Kollision mit einem Pkw verhindert. Der mit rund 25 Schülern besetzte Bus war gegen 13:20 Uhr auf der Kreisstraße 18 von Buchloe in Richtung Waal unterwegs. Kurz vor Honsolgen bog ein 35-jähriger Pkw Fahrer mit seinem Fahrzeug von einem Feldweg kommend auf die Kreisstraße ein. Der Mann geriet dabei mit seinem Pkw über die Fahrbahnmitte. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der Busfahrer in eine schneebedeckte Wiese aus. Bei dem Vorfall wurden weder die Fahrzeugführer, noch die Schüler im Alter zwischen 8 und 17 Jahren verletzt.

Da der Bus selbständig nicht mehr zurück auf die Straße gelangte, wurde ein Abschleppfahrzeug angefordert. Die Schüler machten sich zum Teil zu Fuß auf den Nachhauseweg. Schüler aus entfernteren Orten wurden nach einer Wartezeit von rund 20 Minuten von einem nachfolgenden Bus aufgenommen. Es ist noch nicht bekannt, ob an dem Bus ein Schaden entstand, eine Berührung zwischen den Fahrzeugen fand nicht statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019