Gewalt
Körperliche Auseinandersetzung in der Fußgängerzone in Kempten

Körperverletzung in Kempten (Symbolbild)
  • Körperverletzung in Kempten (Symbolbild)
  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von Holger Mock

Am Freitagmittag verteilten mehrere Schüler im Beisein ihrer Lehrerin Pflaster für einen guten Zweck in der Fußgängerzone in Kempten. Hierbei bot ein 13-jähriger Schüler einem amtsbekannten 16-jährigen Syrer ebenfalls ein Pflaster an, der allerdings sehr aggressiv reagierte und dem Schüler mit der Faust ins Gesicht schlug. Der Schüler ging dadurch zu Boden, wo der Beschuldigte weiterhin auf ihn einschlug, bis eine Passantin und die Lehrkraft ihm zu Hilfe kamen.

Im weiteren Verlauf beleidigte der Beschuldigte noch die Lehrkraft, weshalb ihn nun mehrere Strafanzeigen wegen Körperverletzung und Beleidigung erwarten. Der Beschuldigte wurde im Anschluss durch die Polizei in Gewahrsam genommen. Der Schüler erlitt durch die Schläge glücklicherweise nur leichte Verletzungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019