Gewalt
Kemptener (34) wirft mit Schlüsselbund nach Polizeibeamten

Am Montagabend, gegen 23:15 Uhr, wurde der Polizei Kempten eine randalierende Person am Schumacherring in Kempten, gegenüber der AGIP-Tankstelle mitgeteilt. Der Mann schlug wohl auf dem Weg in Richtung Lenzfried auf mehrere Gegenstände ein. 

Der Tatverdächtige, ein 34-jähriger Kemptener, konnte in der Ullrichstraße angetroffen und einer Kontrolle unterzogen werden. Al er die Polizei sah, ging er sofort auf die Beamten zu und warf mit einem Schlüsselbund nach ihnen und beleidigte sie.

Unter Einsatz von Pfefferspray konnte der polizeilich bekannte Tatverdächtige überwältigt werden. Nach einer Behandlung im Klinikum Kempten durfte der Mann die Nacht in polizeilicher Gewahrsam verbringen.

Die Sachen, auf die der Tatverdächtige einschlug, wurden nicht beschädigt. Die eingesetzten Polizeibeamten blieben unverletzt. Den Mann erwarten nun Strafanzeigen wegen Beleidigung und dem Tätlichen Angriff auf Vollstreckungsbeamte.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019