Special Großbrände im Allgäu SPECIAL
Großbrände im Allgäu

Feuerwehreinsatz
Großbrand in Bad Grönenbach: Defekt vermutlich Ursache für Feuer - Sachschaden rund eine Million Euro

8Bilder

Die Ermittlungen zum Großbrand auf dem landwirtschaftlichen Anwesen in Schulerloch, der am gestrigen Abend gegen 22.30 Uhr ausgebrochen war, wurden am heutigen Tag fortgesetzt. <%DIA id='33524' text='Brand in Bad Grönenbach'%>

Brandermittler der Kriminalpolizei Memmingen haben heute die Brandstelle in Schulerloch untersucht. Dabei fanden sich keine Hinweise für eine Brandstiftung. Vielmehr deuten die bisherigen Erkenntnisse auf einen technischen Defekt als Brandursache hin.

Bei dem Feuer erlitten drei Personen eine Rauchgasvergiftung, was bei zwei Männern einen Krankenhausaufenthalt notwendig machte. Außerdem verletzte sich ein 28-jähriger Feuerwehrmann bei den Löscharbeiten und wird nun wegen einer Schulterverletzung stationär behandelt.

<%IMG id='1387284' title='Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Bad Grönenbach'%>

Dem Brand fiel ein Rind zum Opfer. Allerdings kann nicht ausgeschlossen werden, dass noch weitere Tiere, die sich bei der Evakuierung des Stalles verletzten, bzw. Rauchgas einatmeten, noch eingeschläfert werden müssen. Der gesamte Sachschaden an der vollständig zerstörten Futterhalle und einer angrenzenden Stallung, die ebenfalls stark beschädigt wurde, schätzt die Polizei auf ca. 1 Million Euro.

Ein Teil des alarmierten Großaufgebots zahlreicher Landkreisfeuerwehren weilt noch immer an der Brandstelle, da immer wieder Glutnester auftreten und sich Flammen entfachen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019