Zeugenaufruf
Geldbörsendiebstahl mit hohem Schaden in Pfronten

Dicke Beute machte ein unbekanntes Pärchen bereits am Dienstagvormittag in einem Einzelhandelsgeschäft in Pfronten-Ried. Die jüngere Frau sah sich in dem Geschäft um und lenkte die Verkäuferin in ein Verkaufsgespräch ab.

Der Mann sah sich in der Zwischenzeit unbemerkt in einer anderen Etage des Geschäftes um und entwendete aus der abgestellten Handtasche der Verkäuferin eine Geldbörse mit zwei EC-Karten. Als der Diebstahl kurze Zeit später bemerkt wurde und die Bankkarten gesperrt werden konnten haben die unbekannten Täter bereits mehrere tausend Euro an einem Geldautomaten in Nesselwang und in Kempten Leubas abgehoben.

Die Polizei wertet gerade noch die Bildaufnahmen von der Bank aus und hofft somit auf eine Ermittlung der Täter. Das Pärchen war zwischen 30 bis 35 Jahre alt und unterhielt sich im Geschäft in einer osteuropäischen Sprache. Der Mann ist ca. 180 cm groß, kräftig, hatte sehr kurze Haare, Geheimratsecken und trug ein schwarzes langärmliges Shirt. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeistation Pfronten.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018